Überforderte Schule
Laut dem deutschen Kinderpsychiater und Autor Michael Winterhoff gibt es in unseren Schulen bald nur noch auffällige und schwer gestörte Kinder. Das Hauptproblem ortet er bei den Eltern. Bildungsexperte Hanspeter Amstutz sieht auch andere Ursachen.
Die Bibel neu erzählt
Das «Institut für Gemeindebau und Weltmission» (IGW) legt ein neues Studienbuch auf. «Dieser Band stellt Gottes geschichtliches Handeln wie in einem grossen Panorama dar», fasst der Autor Roland Hardmeier den Inhalt zusammen.
Umstrittene Religionsfreiheit
Der Rausschmiss des Kindertreffs aus einer St. Galler Schule und das Verbot religiöser Symbole für Gemeindeangestellte in Adliswil haben nur vordergründig nichts miteinander zu tun.
Kinderstrafen
Die Erziehungswissenschafterin Margrit Stamm versteht es, immer wieder auf Einseitigkeiten in Pädagogik, Familie und Gesellschaft aufmerksam zu machen. Nun hat sie sich dem heiklen Thema Körper- und anderer Strafen für Kinder angenommen.
Lust auf Schule
Und es gibt sie doch: Die ermutigenden Beispiele von Muslimen, die nach Europa kommen. Menschen, die Hilfe suchen und finden. Menschen, die sich integrieren wollen. Menschen, die selber anderen helfen wollen.
Beispielhaftes Zusammenleben
Ein Vorbild für den Rest des Landes, das möchten die Studenten der Ariel-Universität in Judäa und Samaria sein. Denn es sind religiöse und nichtreligiöse Juden sowie Araber, die hier problemlos miteinander studieren.
Von Ideologie befreit
Die Anforderungen an gute Väter sind von ideologischen Vorstellungen und Mythen belastet. Die Freiburger Familienforscherin Margrit Stamm rüttelt mit einer Studie an politisch korrekten Vorgaben. Sie macht damit auch Mut zum Vatersein.
Margrit Stamms Zwischenruf
Väter, die einen Kinderwagen schieben, gehören heute zum Strassenbild. Sie nehmen ihre Aufgabe ernst. Aber müssen Väter überhaupt zur zweiten Mutter werden? Die Väter-Studie «Tarzan» sieht das anders.
Schweizer Erzählnacht 2015
In der diesjährigen Schweizer Erzählnacht werden Geschichten rund um Magie und Aberglauben das Programm bestimmen. Familienhelferin und Autorin Regula Lehmann findet dies mehr als bedenklich und fordert: «Mehr Licht, bitte!»
Frust in der Schule
Sind Jungen durch die Feminisierung der Schule im Nachteil? Die Experten streiten sich. So auch kürzlich an einer Tagung an der Uni Zürich.

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Inspirierender Gedanke der Woche von Marc Hofer Facebook: https://www.facebook.com/inspirationshine...

Livenet Service