Bunter Teppich
Die Uni Luzern hat die Religionsvielfalt im Kanton Luzern studiert. Die Ergebnisse zeigen Religion und Kirchen in einem ziemlich bunten Licht.
Um Menschen zu inspirieren
Im Rahmen des Reformationsjubiläums erstaunt es nicht, dass die Bibel vermehrt im Fokus des Interesses steht als sonst. Dass jedoch das Wochenmagazin «Weltwoche» eine neue Rubrik zur Bibel startet, kommt eher überraschend.
Wie tickt «das Volk»?
Gefühle und Stimmungen beeinflussen viele Wähler und Stimmbürgerinnen mehr als Fakten, wie die Präsidentenwahl in den USA gezeigt hat. Auch Europa steht dieses Jahr vor herausfordernden Wahlen.
600 Jahre Bruder Klaus
Im Schatten des grossen Reformators Martin Luther wird auch einem Jubiläum des Beters, Mystikers und Friedensstifters Niklaus von Flüe gefeiert, der vor 600 Jahren geboren wurde.
Dreikönigstag
Alljährlich am 6. Januar ist es wieder soweit. Alle freuen sich auf den feinen Dreikönigskuchen und sind gespannt, wer denn dieses Jahr König wird. Aber woher kommt der Brauch überhaupt?
Gegen Radikalisierung
An der Universität wird derzeit ein Test entwickelt, der radikale Tendenzen bei angehenden Seelsorgern offenlegen soll, wie die «NZZ am Sonntag» (1. Januar) berichtete. Laut Zeitung könnte er flächendeckend für alle Imame in der Schweiz gelten.
Mutiger Teenager
Während der IS zum Ziel hat, die christlichen Wurzeln im Nahen Osten auszulöschen, antwortet ein christlicher Teenager mit Kunst. Nenous Thabit stellt Repliken alter Kunstwerke wieder her, welche von den Islamisten zerstört wurden.
Luther als Superman
Seit dem 1. Januar 2017 gibt es den Reformator Martin Luther auch als Superman: Die Münzstätte in Stolberg im Südharz hat zum Reformationsjubiläum eine Münze geprägt, die Luther als fliegenden Superhelden mit ausgestreckten Armen zeigt.
Best of 2016
Zum Jahresende präsentiert Livenet die fünf Texte, die 2016 am meisten Leserinnen und Leser erreicht haben. Auf dem ersten Platz ist der Bericht des ehemaligen Satanist John Ramirez, der eindringlich davor warnt, Halloween zu verharmlosen.
Erinnerungen an Holocaust
Deutliche Worte zum Jahresende aus dem Königshaus: Der Prinz von Wales ist entsetzt über die Ausmasse der weltweiten religiösen Verfolgung. Er vergleicht die Gefahren, denen Minderheiten ausgesetzt sind, mit «den dunklen Tagen der 1930er-Jahren».

Kommentar

USR III beunruhigt Kirchen: Unternehmenssteuerreform fördert Abhängigkeiten zutage
Die Steuerreform USR III, über die das Schweizer Stimmvolk am 12. Februar entscheidet, beunruhigt...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

«Jeder ist berufen, natürlich-übernatürlich zu leben»
«Jeder ist berufen natürlich-übernatürlich zu leben» – das ist eine tiefe Überzeugung der SLA (Supernatural Life Academy).

HEUTE

Video-Input mit Debora Bettler Da ihr nun also zusammen mit Christus auferweckt worden seid, sollt...