Kampagne «Die 10 Besten»
In den jüngsten Debatten um eine «christliche Schweiz» wurde immer wieder auf die «christlichen Werte» verwiesen, die unser Land prägen. Doch worin bestehen diese vielzitierten Werte eigentlich? Worauf gründen sie?
Der «Hodscha Effendi»
Der türkische Präsident Erdogan beschuldigt seinen früheren Weggefährten Fethullah Gülen für den Putschversuch vom 15. Juli. Was ist daran, und wer ist Gülen überhaupt?
In einer Woche im Kino
Im neuen Hollywood-Epos «Ben-Hur» scheut sich der Hauptcharakter Judah Ben-Hur nicht davor, auf damals ausgestossene Lepra-Kranke zuzugehen. Den gleichen Einsatz zeigt das medizinische Personal, das diese heimtückische Krankheit heute bekämpft.
Steinkrug-Fabrik entdeckt
Die Bibel dokumentiert, dass Jesus bei einer Hochzeit in Kana Wasser in Wein verwandelte. Nahe diesem Ort ist nun eine Tonkrug-Fabrik entdeckt worden. Die Fertigungsmaterialen und die Epoche, aus der der Fund stammt, stützen den biblischen Bericht.
Unerlaubtes Glaubensstatement
Neymar hat sich nach dem Olympia-Heimsieg gegen Deutschland ein Stirnband mit der Aufschrift «100% Jesus» aufgesetzt. Mit dieser religiösen Botschaft verstösst er aber gegen die Olympische Charta und könnte Ärger bekommen.
«Grund zum Optimismus»
Das Wertebild der Flüchtlinge in Deutschland ähnelt in zentralen politischen Teilen am ehesten dem der AfD-Anhänger. Dies hat eine Studie der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft ergeben.
Nicht immer 08/15
Für nicht weniger als einen echten Elefanten, der die von ihm geleitete Jugendgruppe besuchen würde, betete Adam Stadtmiller. Bereits vorher hatte er sein Gebetsleben geändert und eine Liste mit hundert Gebeten gefertigt – mit packenden Ergebnissen.
Comeback für Sprache Jesu
Während seiner Zeit auf der Erde sprach Jesus Aramäisch. Diese Sprache wird nun in Syrien neu belebt. Sie wird im «Ourhi Center» in der Stadt Qamishli im Norden des Landes unterrichtet – vor Ausbruch des syrischen Krieges war sie verboten gewesen.
Apokalypse now?
«Terror-Angst treibt Schweizer in die Arme von Sekten», titelte kürzlich ein Boulevardmedium. Besonders die Zeugen Jehovas schwebten im Endzeitfieber. Steckt dahinter eine Übertreibung oder ein Trend?
Die Bibel hat doch recht
Die Bibel sei unglaubwürdig, weil es darin viele Widersprüche gebe – lautet eine oft gehörte Meinung. Ein Beispiel ist bis heute, dass der Hase in der Bibel als Wiederkäuer bezeichnet wird, obschon er dies gar nicht sei.

Kommentar

Die Burka verbieten: Ein Streit um des Kaisers Bart?
Kommentatoren überbieten sich mit dem Thema Pro oder Kontra Burkaverbot. Dabei tauchen in...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Veranstaltungen

Weitere Infos zu den Einsätzen findest du hier...
17.09.2016 um 14.30 Uhr auf dem Bundesplatz in Bern
Startet am 10. September 2016 in Frauenfeld

HEUTE

Video-Input mit Markus Bettler «Jesus machte eine Geissel aus Stricken und trieb sie alle zum...