Advents-Geschenke
Wir sind in der Schweiz materiell reich gesegnet. Deshalb können wir gerade zu Weihnachten anderen Menschen ein Geschenk mit Ewigkeitswert machen: Mit dem Kauf eines «Päcklis» helfen Sie mit, dass die frohe Botschaft in entlegene Regionen gelangt!
Wege in die Stille
Auf dem Etikett der Adventszeit steht «Stille». Ganz gross. Doch die Realität sieht oft anders aus: Die Tage werden zwar kürzer, doch das Arbeitspensum wird eher grösser. So wächst der Wunsch nach Stille, aber gleichzeitig scheint sie unerreichbar.
Der düstere November
Der November ist wohl einer der düstersten Monate des Jahres. Es wird früh dunkel, ist oft nebelig und viele Menschen bekommen in dieser Jahreszeit Depressionen. Ob dies der Grund ist, weshalb überall Menschen in diesem Monat den Toten gedenken?
Ehemalige Hexe warnt
Für die meisten ist Halloween ein lustiges Verkleidungs-Fest zum Gruseln. Doch die ehemalige Hexe Beth Eckert warnt eindrücklich davor. Sie sagt: Finstere Mächte sind Realität und Halloween ist nicht so harmlos, wie man denkt...
SMS-Adventskalender
Machen Sie sich selbst oder einer Person in Ihrem Umfeld eine Freude mit dem SMS-Adventskalender von Livenet und Jesus.ch. Vom 1.-26. Dezember verschicken wir täglich einen inspirierenden Gedanken, Bibelvers oder ein Zitat per SMS. Jetzt abonnieren.
1. August
Was ich am 1. August am meisten mag, ist das Feuerwerk. Der Nachthimmel wird hell erleuchtet von herumfliegenden Fünkchen, die in den verschiedensten Grössen und Farben wunderschöne Blumen an den Himmel malen.
Pfingsten
Fünfzig Tage nach Ostern und zehn Tage nach Auffahrt feiert die Kirche das Pfingstfest. Pfingsten ist die Geburtsstunde der Kirche. An Pfingsten geht es um den Geist Gottes, der auch als «Wind Gottes» bezeichnet wird. Wer ist das genau?
Pfingsten
Gott, den Vater – den kann man sich vorstellen. Auch mit Jesus kann man etwas anfangen. Aber wer ist der Heilige Geist? Und was bedeutet Pfingsten für uns heute?
Gekommen, um zu bleiben
Dass Jesus an Weihnachten geboren wurde, weiss fast jeder. Dass er an Karfreitag gestorben ist, ist hauptsächlich Insidern bekannt. Dass Jesus an Himmelfahrt wieder in den Himmel zurückgegangen ist, sagt schon der Begriff. Aber stimmt das wirklich?
Himmelfahrt
An Ostern bemalt man wenigstens Eier oder freut sich an den vielen Häschen, die einem aus den Schaufenstern fast entgegenspringen. Aber an Auffahrt? Himmelfahrt? Da gibt es keine Bräuche; nichts, das man «machen» könnte.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Ich bin also frei und keinem Menschen gegenüber zu...

Livenet Service