Er dachte, er sei ein Versager
Im Jahr 1912 ging der US-amerikanische Missionsarzt Dr. William Leslie in eine entfernte Ecke der Republik Kongo, um im Stamm der Yansi zu leben und zu wirken. Nach 17 Jahren Dienst kehrte er entmutigt in die USA zurück.
Wegen Schutz von Juden
Eine Kampagne des bulgarisch-israelischen Anwalts Moshe Aloni sieht vor, dass die orthodoxe Kirche Bulgariens den Friedens-Nobelpreis erhält. Dies für ihren «heroischen Einsatz» zum Schutz der Juden während des Holocausts.
Eigentümliche Auflage
Weil eine christliche Gemeinde in Indonesien vom Bürgermeister geschlossen worden war, hatten sich die Mitglieder vor dem Präsidenten-Palast zu ihren Gottesdiensten getroffen. Nun darf sie wieder in ihr Gebäude – unter einer Bedingung.
Sechs Jahre nach Katastrophe
Vor sechs Jahren wurde Japan von der Dreifachkatastrophe heimgesucht. Viele NGOs kamen zu helfen – und verschwanden ebenso schnell wieder. Nur die Christen blieben und helfen heute noch. Und das hinterlässt bleibenden Eindruck.
Kirche von Schottland
Während mehr als zwei Jahrhunderten haben Missionare aus Schottland sich in Afrika engagiert. Nun sei es nötig, dass es anders herum geschehe. Dies sagte der Geistliche Dr. Russell Barr der «Church of Scotland» während eines Besuches in Nairobi.
Basketball im Gefängnis
Seit sechs Jahren besucht die christliche Gruppe «Prison Ball» ein Gefängnis in Barcelona, um mit den jungen Häftlingen Basketball zu spielen. Ihr Einsatz lohnt sich: Durch das gewonnene Vertrauen können sie ihren Glauben weitergeben.
McDowell-Album für Verfolgte
Der Grammy-nominierte Sänger und Pastor William McDowell widmet sein Worship-Album den unterdrückten Christen. Auf dem Werk, das in diesen Tagen erscheint und bei dem Israel Houghton mitwirkt, lenkt er die Aufmerksamkeit auf die Glaubensverfolgten.
«Gegen die Lehren des Islam»
Islamische Autoritäten in Ägypten haben die neueste Welle der Gewalt gegen Christen verurteilt. So bezeichnete die Gruppe «Haus der Fatwa» (Dar al Ifta al Misryah) die Angriffe als Versuch, die Einheit Ägyptens zu zerstören.
Riesenkreuz nahe Mossul
Ein Dorf ausserhalb der Stadt Mossul wird wieder aufgebaut. Als sichtbares Zeichen dafür, dass der Ort Telekuf-Tesqopa den Händen des IS entrissen ist, liess der chaldäische Patriarch von Bagdad, Louis Sako, ein riesiges Kreuz aufstellen.
Süchtig, abgelehnt, erlöst
Gefangen im Kreislauf der Spielsucht, arbeitslos und verlassen von seiner Familie und abgelehnt von der Dorfgemeinschaft, suchte George Hilfe bei seinem Bruder, der bei einer Mission arbeitete. Das Gespräch mit ihm veränderte alles...

RATGEBER

Die Angst, etwas zu verpassen Wenn andere meine Träume leben
Manchmal wirkt es so, als hätten alle um einen herum ein aufregendes Leben. Den Traumjob, den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Theologie studieren: bibelorientiert, universitär, für Kirche und Gemeinde
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Veranstaltungen

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht mit Andreas Straubhaar Schau bei Power of Love vorbei: http://poweroflove...

Livenet Service