Jemens Untergrundchristen
Das ärmste Land der Arabischen Halbinsel liegt am Boden. Es herrscht Krieg, die Menschen hungern, die Verfolgung der Christen nimmt zu – aber auch deren Anzahl.
Wie Gott arbeitet
Gottes Pläne sind grösser als wir uns vorstellen können – und deutlich verstrickter und komplizierter. Wie wichtig es ist, Dinge nicht zu hinterfragen, sondern einfach zu tun, zeigt diese Geschichte einer chinesischen Bibel.
«Ein Paradigmenwechsel»
Die Missionsgesellschaften sind gefordert. Frühere Methoden und Rezepte funktionieren nicht mehr. Hintergründe dazu kennt der deutsche AEM-Vorsitzende Dieter Trefz. Er spricht von einem «Paradigmenwechsel».
Plötzlich allein
Das Schweizer Werk «Mission Biblique» ist nicht auf dem Reissbrett entstanden. «Gott kann auch mit einem Missverständnis arbeiten», sagt Werksleiter Philippe Saehr. Denn ein solches ging der Gründung vor 90 Jahren voraus.
Durch kleine Teams
Im buddhistischen Myanmar haben einheimische Christen die Evangelisation übernommen – mit grossem Erfolg: Sie besuchen abgelegene Dörfer und veranstalten christliche Camps. Dabei entdeckten Hunderte den Glauben an Jesus.
Multikulturelle Gemeinden
Multikulturelle Gemeinden können ein Vorgeschmack auf die globale Diversität in der himmlischen Welt sein. Diese Vielfalt schon auf Erden zu leben, kann aber anspruchsvoll sein, wie eine Präsentation an der Leiterkonferenz der Freikirchen zeigte.
In 26 Nationen tätig
Viele Jugendliche in Japan leiden unter einem enormen Druck. Manche ziehen sich zurück und nehmen sich das Leben. Die Liebenzeller Mission arbeitet in 26 Nationen, u.a. Japan. Livenet unterhielt sich mit der Leiterin der Liebenzeller Mission Schweiz.
Mutige Frauen
Im Nahen Osten gibt es überall Untergrundgemeinden – doch wer sind ihre Leiter? Mehr und mehr Frauen leiten solche Hausgemeinden, trotz Verfolgung innerhalb der eigenen Familie.
Intercultural Studies
ISTL startete zusammen mit den Missionswerken Frontiers, SAM global, SPM, OM, OMF und WEC den neuen Bachelor-Studiengang Intercultural Studies. Es werden erfahrene Dozenten am Start sein. Drei der Dozenten nehmen im folgenden Interview Stellung.
Wenn Gott ruft
Esther und Markus Ramseier folgten Gottes Ruf nach Zentralafrika. Mitten im vom Bürgerkrieg zerrütteten Land zeugen sie durch ihre Anwesenheit von Gottes anteilnehmender Liebe.

RATGEBER

Verlorene Zeit? Im Wartezimmer des Glaubens
In einer Zeit, wo Bewegung alles ist, klingt Warten schrecklich unpassend. Trotzdem durchlebt jeder...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Veranstaltungen

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Aber wenn der Heilige Geist auf euch herabkommt, werdet ihr mit...

Livenet Service