Durch gegensätzlichen Ansatz
Es ist ein ehrgeiziges Ziel, dass sich «Vision 5:9» da gesetzt hat. Das Netzwerk, das aus 180 Missionsorganisationen weltweit besteht, möchte bis zum Jahr 2025 die restliche muslimische Welt mit dem Evangelium von Jesus erreichen.
Nach nur 15 Jahren
Als Missionar Steve Bakos vor 15 Jahren zu den Miskito nach Nicaragua kam, schockierte ihn nicht so sehr Armut der Menschen. Nein, es war der Fakt, dass diese Menschen, obwohl Nicaragua katholisch ist, noch nie von der Bibel gehört hatten.
Neuer Nationalismus in Indien
In Indien hält eine neue Art des Nationalismus Einzug, der keine anderen Religionen ausser der des Hinduismus duldet. Davon berichtete der Generalsekretär der Asiatischen Evangelischen Allianz, Richard Howell, in Schwäbisch Gmünd.
Die tunesische Kirche wächst
Mustapha ist einer der wenigen Christen in einem Land mit 99 Prozent Muslimen – Tunesien. Dennoch ist er voller Freude und Hoffnung, denn dieser Prozentsatz wird von Tag zu Tag kleiner.
«Jahrzehnt der doppelten Ernte»
Der Evangelist Reinhard Bonnke, vor allem in Afrika als «Mähdrescher Gottes» bekannt, will in den nächsten 10 Jahren «die Ernte verdoppeln» und auf 150 Millionen Bekehrungen durch seinen Dienst hinarbeiten. Das gab er an einer Evangelisation bekannt.
G.O.D. in Asien und Ozeanien
Nicht alle Länder in Asien haben ideale Bedingungen für das Evangelium. In Bangladesch und Indien zum Beispiel leiden Christen unter islamischem resp. hinduistischem Extremismus. Trotzdem: Das Evangelium lässt sich nicht aufhalten.
Ungerechte Berliner Attacke
An der Reformationsfeier der Evangelischen Kirche Deutschlands wurde die evangelische Missions- und Diakoniearbeit im Orient zum Teil massiv kritisiert. Der orthodoxe Theologe Heinz Gstrein widerspricht und weist auf interessante Zusammenhänge hin.
Grossbritannien
Neun von zehn Christen in Grossbritannien sind überzeugt, dass Mission eine Aufgabe für alle ist, nicht nur für Pfarrer, Evangelisten oder Missionare. Dennoch tun sich die meisten damit in der Praxis schwer.
Explo-Referenten im Porträt
Es dauert keine 60 Tage mehr bis zur Eröffnung der Explo 2017 in der Messe Luzern zum Thema «Neuland». Livenet stellt in einer Interview-Serie die Hauptreferenten der Konferenz vor. Heute: Andrew White, Präsident von Jerusalem Merit.
Abschieds-Evangelisation
Reinhard Bonnke steht vor seiner Abschieds-Evangelisation in Afrika, welche die Stabsübergabe an Daniel Kolenda beinhaltet. Nun gibt sein Werk «Christ for all Nations» bekannt, dass mehr als 30 Millionen Menschen erreicht werden sollen.

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Veranstaltungen

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Aber wenn der Heilige Geist auf euch herabkommt, werdet ihr mit...

Livenet Service