Transformation Schweiz
Christen sollen einen Unterschied machen, wird oft gesagt. Am naheliegendsten wäre es, wenn sie diesen Unterschied vor Ort schaffen würden – z.B. in ihrem Dorf. Wie dies konkret geschehen könnte, hat Karl Sieghartsleitner vor 30 Jahren gezeigt.
Jesu Geburt
Die Geburt von Jesus gehört zu den Schlüsselereignissen, bei denen die Briten am liebsten hautnah dabei gewesen wären. Die Geburt Christi liegt an 17. Stelle der 50 historischen Ereignisse, als deren Zeugen die Briten am liebsten dabei gewesen wären.
Vielseitige Evangelisation
Das Amen-Magazin von Campus für Christus geht in der aktuellen Ausgabe der persönlichen Sendung auf die Spur. Dabei könne es eine Hilfe sein, die verschiedenen Aspekte des Missionsauftrags vor Gott zu bewegen, ist Chefredaktor Peter Höhn überzeugt.
Nationalratspräsident de Buman
In der Bibel gebe es «ein paar Prinzipien, ein paar Meilensteine, ein paar Lehren», die einer Führungskraft im Alltag Orientierung sein können. Das sagte Nationalratspräsident Dominique de Buman im Vorfeld des Forums Christlicher Führungskräfte.
Das Erbe seiner Oma
Will Smith denkt gern an seine Grossmutter zurück. Als Teenager-Rapper habe sie ihn überzeugt, von Obszönitäten in seinen Texten abzusehen. Aufgrund ihres Glaubens habe er sie auch «Jesus' Girl» genannt.
Im Traum begegnet
Mustafa (Name geändert) war als Scharia-Richter bei der Al-Qaida tätig. Weil er gegen den syrischen Präsidenten Assad kämpfte, landete er hinter Gittern. Dort begegnete ihm Jesus Christus im Traum. Mustafas Leben nahm eine ungeahnte Wende.
Mike McHargue
Der Autor Mike McHargue bezeichnet sich selbst als ehemaliger Atheist, der durch die Wissenschaft zum christlichen Glauben gefunden hat. Beim Lesen neurowissenschaftlicher Literatur kam der Moment, wo er aus dem Zimmer rannte und «Heureka!» schrie.
«Ich erlebte Bewahrung»
Der Vorfall am 6. Februar machte landesweit Schlagzeilen: Ein LKW-Container kippt zwischen Spiez und Interlaken auf die A6, überrollt einen PW. Der Autofahrer, Markus Schwander, kommt wie durch ein Wunder nur mit dem Schrecken davon.
Neuer Tiefpunkt
Eine kuriose Blasphemie-Anklage sorgt für einen neuen Tiefpunkt in der Geschichte dieses leidbringenden, pakistanischen Gesetzes. Der Aufruf erfolgte, gleich 100 Menschen auf einmal einzukerkern. Dies weil sie auf einer Beerdigung gebetet hatten.
Hasselbeck reagiert auf Hass
Als die Moderatorin Joy Behar in einer Sendung sagte, dass «Gott zu hören» eine Art Geisteskrankheit sei, ärgerte sich ihre frühere Moderations-Kameradin Elisabeth Hasselbeck zunächst. Doch statt in Rage zu geraten, tätigte sie einen Anruf...

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Veranstaltungen

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Aber wenn der Heilige Geist auf euch herabkommt, werdet ihr mit...

Livenet Service