In einer Welt voller Enttäuschung
«Die Hoffnung stirbt zuletzt!» Wer hat diesen Satz noch nicht gedacht oder gesagt… Die Hoffnung aufzugeben ist demnach mit das Schlimmste, was einem passieren kann. Doch auf der anderen Seite besteht ja auch die Gefahr, falsche Hoffnungen zu haben.
Brad Pitt und die Charismatiker
Nach der Trennung von seiner Frau Angelina Jolie mied der Hollywood-Star Brad Pitt lange die Öffentlichkeit. Nun hat der 53-Jährige einem Reporter des Magazins GQ ein Interview gegeben, in dem er auch über seine christliche Vergangenheit sprach.
Gründe für den Glauben
Religion ist Opium fürs Volk, lautet die Meinung vieler Religionsfernen. Stimmt das? Ist Religion nur etwas für Schwache, die eine tröstende Decke und einen falschen Hoffnungsschimmer brauchen?
Bibellesen nach Luther
Als der Reformator Martin Luther (1483-1546) in der Bibel las, dass Gott die Menschen über alles liebt, wollte er diesen «Schatz» allen zugänglich machen. Und er lieferte wertvolle Tipps, wie man das «Buch der Bücher» verstehen kann.
Der Skeptiker
Er war ein Mann, der es sehr genau nahm. Nach langem Überlegen hatte er seine ganze Hoffnung auf diesen Mann gesetzt. Jetzt war er tot. Fertig. Aus. Das war zu viel für Thomas. Er verkroch sich.
Umgeben von Negativ-News
Die Negativ-Meldungen nehmen in den Nachrichten zu. Terroranschläge, drohende Kriege, verwaiste Kinder – das macht uns fassungslos, schockiert, entmutigt. Doch eine mögliche Antwort auf diese Meldungen kann auch der Dank sein…
WELT-Leitartikel
Dass nach islamistischen Terroranschlägen Religion insgesamt verurteilt wird, findet die Welt-Autorin Claudia Becker ungerecht. Das Christentum sei aufgeklärt, Religion könne glücklich machen, und aktive Christen seien «Säulen der Gesellschaft».
Der Heilige Geist
Der Heilige Geist ist selbst für viele Christen schwer greifbar. Gott, der Vater, und Jesus, der Sohn, sind für die meisten feste Ansprechpartner. Aber der Heilige Geist? Eine mysteriöse Kraft? Oder doch eine Person, mit der man reden kann?
Gottes Kraft in uns
Immer freundlich, immer hilfsbereit, immer zufrieden, immer dankbar – sollte so das Bild eines typischen Christen sein? Niemals auf dem Boden, kraftlos? Nein, auf keinen Fall. Aber in gewissem Sinne sind Christen doch Stehaufmännchen...
Mobbing trieb ihn fast in den Selbstmord
Schon als Kind wird Markus Mann gemobbt. Die grausamen Hänseleien rauben ihm jede Selbstachtung und machen aus seinem Leben einen Albtraum. Auch als Erwachsener lähmt ihn seine Menschenfurcht. Dann erinnert er sich an den Glauben seiner Kindheit...

Adressen

CGS ECS ICS

Publireportage

Theologie studieren: bibelorientiert, universitär, für Kirche und Gemeinde
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Veranstaltungen

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht mit Andreas Straubhaar Schau bei Power of Love vorbei: http://poweroflove...

Livenet Service