Neue Forschung zeigt

Babyherz schlägt schon ab dem 16. Tag

Britische Forscher entdeckten, dass das menschliche Herz bereits 16 Tage nach der Empfängnis im Mutterbauch zu schlagen beginnt. Also dann, wenn die meisten Frauen noch gar nicht realisieren, dass die Periode ausgeblieben ist.

Zoom
Das Baby im Mutterbauch
Die Studie der Oxford-Universität zeigt, dass der Herzmuskel sich bereits nach siebeneinhalb Tagen zu bewegen beginnt und dies ab dem 16. Tag selbst tut. Dies ist eine Woche früher als bislang gedacht.

Bislang wurde angenommen, dass das Herz erst später anfängt zu schlagen. Doch die Oxford-Entdeckung zeigt nun, dass der Herzschlag bereits dann einsetzt, wenn die Form einer Sichel erreicht ist. Ab dann sind reguläre Pulse zu verzeichnen, das kleine Herzchen schlägt bereits selber.

Herz als erstes geformt

«Das Herz ist das erste Organ, das während der Schwangerschaft geformt wird», wird im Report der Universität festgehalten. Das hilft, das kleine Körperchen mit Sauerstoff und Nahrung zu versorgen.

Professor Paul Riley, Sprecher des Forscherteams: «Wir versuchen besser zu verstehen, wie das Herz entwickelt wird und wodurch Herzschäden entstehen.» Dadurch sei man einen Schritt näher dran, Schäden schon früher entdecken und beheben zu können.

Bereits vor etlichen Jahren machte der Arzt und Lebensrechtler Bernard Nathanson geltend, dass der Herzschlag schon viel früher als vermutet einsetze. Dies würde bestätigt werden, sobald die Messinstrumente besser werden. Dies ist nun eingetroffen.

Links zur Studie:
Studie der University of Oxford
Calcium handling precedes cardiac differentiation to initiate the first heartbeat

Zum Thema:
Neue Studie: Viele Babys überleben ab der 22. Woche
Hörvermögen früh ausgebildet: Babys «singen» schon vor ihrer Geburt
Stimmenerkennung: Babies registrieren früh Emotionen

Datum: 26.10.2016
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / lifesitenews

Kommentare

Guten Tag Können sie den Link zu dieser Studie auch veröffentlichen? Ich würde sehr gerne mehr Lesen! Vielen Dank
Guten Tag Ich habe den Link zur Studie ergänzt. Weitere Artikel in englischer Sprache (die leichter zu lesen sind als die Studie) finden Sie hier: http://www.onenewsnow.com/science-tech/2016/10/16/study-1st-beat-of-preb... https://www.lifesitenews.com/news/uk-research-indicates-human-heart-migh... Redaktion Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...
Realistische Erwartungen
Was bedeutet es, Christ zu werden? Sehr oft gleicht die Einladung hierzu einer Werbeveranstaltung. Und Evangelisten versprechen Freude, Friede, Liebe...
Pastor und Programmierer
Darryl Williamson liebt Programmieren und die damit verbundenen Herausforderungen. Schon in jungen Jahren arbeitete er z.B. für die Air Force. Seine...
Geschichten der Versöhnung
Mit dem löchrigen Unihockeyball und ein paar Plastik-Schlägern macht die christliche NGO «Floorball4all» einen Unterschied. Kinder und Jugendliche...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service