Das Projekt:

Ferien ohne Fernseher

Zoom
Der Fernseher – einer unserer besten Freunde. Nach einem harten Arbeitstag kann man vor der Glotze so richtig schön abschalten. Aber braucht man die Flimmerkiste auch jetzt in den Sommerferien? Wagen Sie doch einmal den Versuch und nutzen Sie diese lauen Sommerabende ganz anders.

Zugegeben: Ohne Internet, soziale Netzwerke und Fernsehen wird uns ziemlich schnell langweilig. Und jetzt nach der WM weiss man ja schon fast nichts mehr anzufangen mit seinen Abenden ohne Fussball, Vor- und Nachberichterstattung. Aber Ferien sind ja dazu da, der Routine zu entkommen. Also warum nicht mal etwas ganz anderes wagen?

Einfach mal nichts tun

Nichts zu tun fällt uns heutzutage extrem schwer, tut aber gut. Setzen Sie sich einen Abend lang nur auf ihren Balkon und machen Sie mal nichts. Nehmen Sie kein Smartphone und kein anderes elektronisches Gerät mit. Lassen Sie Ihre Gedanken schweifen. Über das, was Sie die vergangenen Tage und Wochen erlebt haben, was Sie bewegt, was Sie sich wünschen, wovon Sie träumen. Beschäftigen Sie sich einfach mal mit sich selbst – ein Luxus, den man sich kaum noch gönnt.

Zeit zu Zweit

Obwohl wir im Zeitalter der Kommunikation leben, fehlt im Alltag oft die Musse für echte Gespräche. Nehmen Sie sich jetzt im Urlaub diese Zeit für ihren Partner. Suchen Sie sich ein gemütliches und ruhiges Plätzchen an einem dieser milden Abende. Auf einer Parkbank, auf einer Wiese, am See, unter einem Apfelbaum...

Geben Sie sich unbegrenzt Zeit. Hören Sie einander zu, ohne gleich schnelle Lösungen finden zu wollen. Schütten Sie sich gegenseitig Ihr Herz aus. Sie werden überrascht sein, was für beziehungsrelevante Gespräche sich so ergeben können.

Zeit mit der Familie

Ja, manchmal ist es einfacher, Kinder mal kurz vor dem Fernseher oder dem iPad zu parken. Aber jetzt in den Ferien kann Hausarbeit oder anderes doch ruhig liegen bleiben. Nutzen Sie die Ferien bewusst als Familienzeit. Schaffen Sie Erinnerungen. Studieren Sie gemeinsam Zirkuskunststücke ein, bauen Sie im Garten ein Zelt zum Übernachten auf, lesen Sie ein «Ferienbuch», erzählen Sie aus Ihrer Kindheit...

Freundschaft mit Gott

In der Bibel sagt Gott an vielen Stellen, dass er sich finden lässt, wenn man sich auf die Suche nach ihm macht. Nur hat man im Alltag oft völlig andere Dinge im Kopf. Nehmen Sie sich im Urlaub bewusst die Zeit, die Sie sonst vor der Glotze oder in sozialen Netzwerken verbringen und fragen Sie nach Gott. Forschen Sie in der Bibel, wie er ist. Besuchen Sie einen Gottesdienst. Fangen Sie an, mit Gott zu sprechen und hören Sie hin, ob er nicht antwortet. Überprüfen Sie selbst, ob wahr ist, was Gott versprochen hat. Sie könnten einen Freund gewinnen, der ein Leben lang bleibt.

Zum Thema:
«Unser Vater»: Wieso sollte ich zu Gott beten?
Das Geheimnis lüften: Wie man die Bibel richtig liest
Entspannt leben: Was sind Ihre Entspannungskiller?

Datum: 20.07.2014
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

35 Jahre SRS Pro Sportler
Bereits seid 35 Jahren engagieren sich Angestellte und ehrenamtliche Mitarbeitende bei der Non-Profit-Organisation SRS im Sport. Dies zeigt, dass die...
Konferenz Generation Gathering
Das Miteinander der Generationen ist in der Stiftung Schleife, Winterthur, seit Jahren ein wichtiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens. Leiter...
Marcus Johnson
Wenige Stunden vor dem Duell mit den Carolina Panthers liess sich Marcus Johnson in einem Hotel-Swimming-Pool taufen. Der Spieler der Philadelphia...
Adonia-KidsParty 2017
Die Adonia-KidsPartys bringen die Botschaft des Friedens. Unter dem Thema «Arche, fertig, los» erlebten bereits über 1'500 Kinder mit ihren...

Werbung

RATGEBER

Gewalt in Beziehungen Das sind die Warnzeichen
Gewalt in Partnerschaften geht schon dort los, wo die «grosse Liebe» plötzlich verbal angreift und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service