R&B-Star Tamar Braxton

«Ohne Gott wäre ich nicht da, wo ich bin!»

Die Eltern der R&B-Sängerin Tamar Braxton sind Pastoren. Sie habe daraus viel gelernt, betont die Sängerin. Der Glaube gebe ihr Stabilität. In einem Lied bedankt sie sich bei Gott.

Zoom
R&B-Sängerin Tamar Braxton
«Beide meiner Eltern waren einst Pastoren und führten eine christliche Gemeinde, daraus lernte ich viel», sagt R&B-Star Tamar Braxton (36) laut der Webseite «urbanchristiannews.com». «Aber erst, als ich erwachsen geworden war und das Ganze selbst verstand.» Einst sang Braxton auch im Gospelchor, der von ihrem Vater geleitet wurde.

Gott habe ihr auch in ihrer Karriere geholfen, sagt Braxton: «Mein Glaube hat mir sehr geholfen und ich weiss, wenn Gott nicht wäre, wäre ich nicht da, wo ich bin.»

Tamar ist zudem die jüngste Schwester der Sängerin Toni Braxton, die bereits über 40 Millionen Alben verkaufte und zu den erfolgreichsten Künstlerinnen überhaupt zählt.

Tamar Braxton sieht sich von Gott berufen, die Menschen mit ihrer Gabe zu erreichen, berichtet die christliche Online-Zeitung «EEW-Magazine». In einem Lied auf ihrem in diesem Jahr veröffentlichten Album «Love and War» bedankt sie sich bei Gott und nennt ihn «Lord» (Herr). Der Song namens «Thank you, Lord» im englischen Wortlaut:

I gave my heart many times before
I've been used, and lied to
I thought it'd never change
Till I got on my knees and I prayed
Crying please take this pain away
Oh Lord, I need you in my life
You came and made everything right

And I think where would I be if I didn't have you by my side
I'm so blessed
And all I can say is thank you, Lord
Thank you, Lord, thank you, thank you, Lord

Temptation, sadness – I've been through it all
I've lost friends, thinking they would always be here when I call
So I get on my knees and I pray
Crying please take this pain away
Cause lord I need you in my life
You came and you made everything right

And I say where would I be if I didn't have you by my side
I'm so blessed
And all I can say is thank you for all of your blessings
You're keeping me safe in your arms
Even when I know I don't deserve it
You're always there to catch me when I fall

Where would I be if I didn't have you by my side
I'm so blessed
Where would I be if I didn't have you by my side
I'm so blessed
And all I can say is thank you, Lord
Thank you
I just wanna say thank you
Thank you, Lord

Zum Thema:
Den kennenlernen, den Tamar Braxton empfiehlt
«My little Rockstar Dream» hilft: «Total schön, dass unsere Musik nicht belanglos ist»
Ja Rule findet Jaweh: Rapper findet Gott im Gefängnis und bei Film-Promotion
«S.O.»s Erinnerungen: «Wie kann das, was gefunden wurde, verloren gehen?»

Datum: 23.11.2013
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Was es mit Ihnen zu tun hat
Es ist der höchste Wert, den je ein Kunstgemälde bei einer Versteigerung erreicht hat: Ein Bild von Leonardo da Vinci wurde für 450 Millionen US-...
Die perfekte Welle
Der Surfer John McCarthy war stets auf der Suche nach dem Augenblick der perfekten Welle. Doch trotz seines Talents und seines Lebens auf der...
Warum lässt Gott das zu?
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das zulassen? Hat er doch keine Superkräfte? Oder will er...
Heiko Herrlich
Heiko Herrlich war einst der teuerste Transfer der Bundesliga. Was dem Trainer von Bayer 04 Leverkusen Bodenständigkeit verleiht und warum er die...

Werbung

RATGEBER

Warum lässt Gott das zu? Wie man Kindern Leid erklärt
Naturkatastrophen, Schicksalsschläge, Terror, Krankheit. Wie kann ein liebender Gott all das...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Tagesticket ab sofort erhältlich 29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
Samstag, 9.12.2017 in Huttwil

Livenet Service