«Radically Loved»

Eine Doku über Glaube, Liebe, Hoffnung und Rock 'n' Roll

Wie ist es, dem Gott der Liebe nahe zu sein? Fünf Künstler aus vier Kontinenten erzählen von ihrer Beziehung zu Gott, von der Hoffnung in schweren Zeiten und was Lobpreis für sie bedeutet. «Radically Loved» ist ein bewegender Roadmovie, der widerspiegelt, wie sich ein Leben durch Gottes Liebe verändert.

Zoom
Die Künstler vom Film «Radically Loved»
Keine Kultur dieser Erde kommt ohne Musik aus. Aber auch nicht ohne die Sehnsucht nach dem tieferen Sinn im Leben. Der Film «Radically Loved» porträtiert Reuben Morgan, Florence Joy, Noel Richards, Buleiwa Bomela, sowie Tré und Tori Sheppard in ihrem Touralltag, aber auch fernab von der Bühne. So unterschiedlich sie auch sind, haben die  Künstler etwas gemeinsam: Sie wissen sich radikal geliebt. Und sie wollen anderen Menschen weitergeben, wie man Gott auf Herzens-Ebene begegnet.

Verändert durch die Liebe Gottes

Zoom
Cover des Films «Radically Loved»
So erzählt die Südafrikanerin Buleiwa Bomela, die sich heute als Tänzerin in dem Projekt «iThemba» engagiert: «Ich bin ohne meine Mutter aufgewachsen und habe als Kind Missbrauch und Ausgrenzung erlebt.» Als sie sich für Jesus entschied, war sie zunächst enttäuscht, dass nicht mit einem Schlag alles gut wurde. Noch einmal wurde sie Opfer einer Vergewaltigung. «Ich konnte mein Elend nicht mehr tragen und wollte mir das Leben nehmen. Aber dann sprach Gott durch ein Bibelwort in mein Herz und sagte: 'Werde ruhig und erkenne, dass ich Gott bin.'

Heute kann ich sagen, dass mich Gott durch die schweren Zeiten getragen hat. Er hat mir geholfen zu vergeben. Er hat viel Gutes in meinem Leben bewirkt. Und auch wenn ich trostlos war, hatte er immer den Plan der Hoffnung für mein Leben.»

Gottes Liebe weitergeben

Warum neben der Musik die Liebe Gottes sein Leben prägt, erzählt der britische Lobpreis-Leiter Noel Richards: «Jesus ist ein Freund der Sünder. Er ist nicht abgestossen von Ungläubigen oder von Menschen, deren Leben ein Desaster ist. Jesus hat sich nicht für das interessiert, was andere von ihm dachten. Aber Menschen waren ihm nie egal. Auch wir Christen sollten uns fragen, wie wir uns für die Verlorenen einsetzen können, für die Verachteten und die Einsamen. Wie können wir in dieser ungerechten Welt für Gerechtigkeit sorgen? Ich möchte, dass Jesus meinen Lebensstil prägt. Auch ich möchte den Menschen ein Freund sein, so wie es Jesus war.»

Gott nahe sein

Der Hillsong-Musiker Reuben Morgan trägt die Leidenschaft in sich, zur Anbetung Gottes zu inspirieren. Denn Lobpreis ist mehr als Musik, erklärt der Australier: «Wir sollten daran arbeiten, ehrlich und wahrhaftig zu sein. Es ist wichtig, dass wir lernen, unser Herz vor Gott auszuschütten und einfach vor ihn zu kommen, so wie wir sind. Im Lobpreis erlaubt uns Gott, dass sich unser Geist mit seinem Geist verbindet. Das ist ein grosses Mysterium.»

«Radically Loved» - ein Film über Lobpreis und ehrliche Momente des Glaubens. Jetzt zu sehen auf «vimeo.com».

Webseite:
Radically Loved

Zum Thema:
«Radically Loved» auf vimeo
Den kennenlernen, der jeden liebt
«Hillsong»-Legende Zschech: Sie übersteht erste Chemo und schreibt Song
Mundart-Worship: ICF knackt mit «Song des Monats» die 100'000-Download-Grenze
Violinen-Rocker «Reilly»: Hoffnung geben, wo keine Hoffnung mehr ist

Datum: 24.03.2014
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Livenet

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Konferenz Generation Gathering
Das Miteinander der Generationen ist in der Stiftung Schleife, Winterthur, seit Jahren ein wichtiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens. Leiter...
Pastorin und Pastor
Auch er ist nicht ewig jung: Bill Hybels (65), Gründer und Leiter der Willow Creek Community Church (WCC) in South Barrington bei Chicago, tritt in...
«3000 Jahre Faszination»
Die 3'000-jährige Geschichte der Bibel auf rund 300m² Ausstellungsfläche, multimedial dargestellt – das ist die Bibelausstellung, welche auf...
Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service