Leiter prägen die Gemeinde

Stimmen zum Willow Creek «Leadership Summit»

Vom 9. bis 10. August fand in Chicago das jährliche «Global Leadership Summit» der Willow Creek Gemeinde statt. Mit Teilnehmern aus aller Welt und einer Übertragung in viele Gemeinden machte diese weltweite Leiterkonferenz ihrem Namen alle Ehre. Einige Kernsätze der Veranstaltungen zeigen, worüber viele verantwortliche Leiter gerade nachdenken.

Zoom
Global Leadership Summit
«Die örtliche Gemeinde ist die Hoffnung der Welt!» Dieser Gedanke prägt die Arbeit der Willow Creek Gemeinde in Chicago. Und er treibt die Verantwortlichen an, sich weltweit für lebendige, wachsende Kirchen und Gemeinden einzusetzen. Auch zu der gerade abgeschlossenen Leiterkonferenz kamen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Welt. Wie immer werden etliche der Gedanken und Sätze, die dort gefallen sind, im Gedächtnis bleiben und Christen prägen.

Bill Hybels

Zoom
Bill Hybels, Gründer der Willow Creek Community Church
«Wie leiten wir in einer Zeit unkontrollierter Spaltungen und Respektlosigkeit? Für die Lösung muss ich bei mir beginnen.»

«Womöglich ist es an der Zeit, dass wir alle aufstehen, einen Standard für Inklusion setzen und Respektlosigkeit nicht länger tolerieren, so lange wir etwas zu sagen haben.»

«Wir Leiter lieben Herausforderungen. Wir blühen dadurch auf. So hat Gott uns gemacht.»

«Meine grösste Sorge um Leiter gilt ihrem Mangel an Zeit zum Nachdenken. Wir hören auf, uns zu fragen, für wen wir arbeiten, wer wir selbst dadurch werden und ob das, was wir tun, funktioniert.»

Sheryl Sandberg

«Suchen Sie die Mitarbeiter, die Sie brauchen werden, nicht die, die Sie jetzt brauchen.»

«Die meisten Organisationen scheitern aus Gründen, die jeder sieht, die aber niemand anspricht.»

«Wir klagen Frauen an, Hausarbeit und Kindererziehung nicht perfekt zu beherrschen, und wir applaudieren Männern, wenn sie irgendetwas davon tun.»

Fredrik Härén

«Ihre Organisation wird nicht dadurch kreativer, dass Sie über Kreativität reden, lehren oder sie in Ihre Ziele integrieren. Sie wird es, indem Sie als Leiter selbst kreative Dinge tun.»

«Wir sind Gott nie näher, als wenn wir eine wirklich wirklich gute Idee haben. Dann spüren wir ihn.»

Bryan Stevenson

Zoom
Bryan Stevenson, Gründer von Equal Justice Initiative
«Effektive Leitung geschieht nur, wenn grosse Leiter dazu bereit sind, unbequeme Dinge zu tun.»

«Wahre Leiterschaft misst sich daran, wie Sie die Armen und Vernachlässigten behandeln.»

«Das Gegenteil von Armut ist Gerechtigkeit.»

Marcus Buckingham

«Wenn Sie das Gegenteil von 'schlecht' nehmen, dann bekommen Sie 'nicht schlecht'. Aber 'gut' ist so viel besser.

«Die Leute sagen, dass sie Feedback wollen, aber das stimmt nicht. Sie wünschen sich Aufmerksamkeit.»

Sam Adeyemi

«Was Menschen in ihrem Leben immer wieder hören und sehen, wird die Richtung ihres Herzens prägen.»

«Vision ist die Fähigkeit, Menschen, Orte und Dinge nicht nur so zu sehen, wie sie sind, sondern auch so, wie sie sein könnten.»

Gary Haugen

Zoom
Gary Haugen, Gründer, Präsident und CEO der International Justice Mission
«Beeindruckt es mich mehr, was Menschen falsch machen, oder was Gott in der Welt zurechtbringt?»

«Einsame Wölfe lassen grosse Träume nicht Wirklichkeit werden. Nie.»

Willow Creek

Mit Aussagen wie den obigen und Konferenzen für Kinder- und Jugendmitarbeiter sowie Engagierte in Kirchen und Gemeinden prägt Willow Creek seit 1996 die christliche Landschaft in Deutschland und der Schweiz mit. Dabei war es den Verantwortlichen von Anfang an wichtig, keine Konzepte zum Kopieren anzubieten, sondern Gemeinden zu helfen, ihr von Gott gegebenes Potenzial zur vollen Entfaltung zu bringen.

Zum Thema:
Willow-Creek-Kongress: «Erfolgreich leiten heisst dienen»
Willow-Creek-Tageskonferenz: Leiten mit Leidenschaft und Exzellenz
Willow-Leitungskongress 2016: Georges Morand: «Leadership ist weltweit das vordringliche Thema»

Datum: 17.08.2017
Autor: Hauke Burgarth
Quelle: Livenet / churchleaders.com

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Konferenz Generation Gathering
Das Miteinander der Generationen ist in der Stiftung Schleife, Winterthur, seit Jahren ein wichtiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens. Leiter...
Pastorin und Pastor
Auch er ist nicht ewig jung: Bill Hybels (65), Gründer und Leiter der Willow Creek Community Church (WCC) in South Barrington bei Chicago, tritt in...
«3000 Jahre Faszination»
Die 3'000-jährige Geschichte der Bibel auf rund 300m² Ausstellungsfläche, multimedial dargestellt – das ist die Bibelausstellung, welche auf...
Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service