Wahrer Gottesdienst bringt Freude

… und zu erkennen die die Erkenntnis übersteigende Liebe des Christus, damit ihr erfüllt werdet zur ganzen Fülle Gottes (Epheser 3,19).

Die Bibel belehrt die Gläubigen, dass sie sich dem Ruhm des Herrn Jesus Christus zu weihen haben, weil sie ihn lieben - obwohl sie ihn noch nicht gesehen haben. Das ist die Summe des Christentums: Ihn erkennen und Ihn lieben!
"Dies ist das ewige Leben, dass sie … Jesus Christus erkennen", lehrte Jesus.
So bedeutet die Erkenntnis Gottes ewiges Leben, und der Auftrag der Kirche ist, diese Erkenntnis des göttlichen Lebens den Menschen zu vermitteln.
Es ist eine wunderschöne Facette der Liebe, dass wir alles mit Freude und Vergnügen verrichten, was dem Geliebten gefällt. Ich meine, ein Christ, der wirklich den Herrn Jesus Christus liebt, wird durch den Dienst für seinen Herrn nie verdrossen oder irritiert werden. Der Herr wird ihm Freude geben, wenn er seinen Dienst für Gott treu verrichtet - ich sage das auf diese Weise, weil die langweiligen und verdriesslichen Seiten des christlichen Dienstes zu den Dingen gehören, die Menschen und Organisationen hinzugefügt haben. Damit meine ich Dinge, die nicht schriftgemäss sind.
Es ist immer schön und macht grosse Freude, den zu rühmen, den man liebt. Wer Jesus Christus wirklich liebt, hält es für eines der grössten Vergnügen seines Lebens, die Möglichkeit zu haben, anderen beschreiben zu können, wie er Seine grosse Liebe zu uns entdeckt hat, und wie wir nun versuchen, Ihn wieder lieb zu haben, indem wir Ihn durch unseren täglichen Dienst ehren!

Datum: 24.06.2010
Autor: A. W. Tozer
Quelle: Verändert in Sein Bild

Adventskalender

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service