Psalm 16: Ich kann mein Glück nicht fassen!

1 Ein Lied Davids. Beschütze mich, Gott, denn dir vertraue ich!
2 Du bist mein Herr, mein ganzes Glück!
3 Darum freue ich mich über alle,
die nach deinem Willen leben.
Auf sie kommt es im Land entscheidend an!
4 Wer sich aber von dem lebendigen Gott abwendet
und anderen Göttern nachläuft,
der kommt aus dem Kummer nicht mehr heraus.
Diesen Göttern will ich kein Opfer bringen
und nicht einmal ihre Namen nennen.
5 Du, Herr, bist alles, was ich habe;
du gibst mir alles, was ich brauche.
In deiner Hand liegt meine Zukunft.
6 Was du mir gibst, ist gut.
Was du mir zuteilst, gefällt mir.
7 Ich preise den Herrn, denn er hilft mir,
gute Entscheidungen zu treffen.
Tag und Nacht sind meine Gedanken bei ihm.
8 Ich sehe immer auf den Herrn.
Er steht mir zur Seite,
damit ich nicht falle.
9 Darüber freue ich mich so sehr,
dass ich es nicht für mich behalten kann.
Bei dir, Herr, bin ich in Sicherheit.
10 Denn du wirst mich nicht dem Tod
und der Verwesung überlassen, ich gehöre ja zu dir.
11 Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt.
Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir.
Ich kann mein Glück nicht fassen, nie hört es auf.


Publireportage

STH Basel
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Tipps, die Jahrtausende überdauert haben Wie wahre Liebe gelingen kann
Zeitschriften sind voll mit allen möglichen Ratgebern für eine glückliche Beziehung. Wir haben...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

Livenet Service