Aus der Asche des Krieges
Vor fünf Jahren wurde der Südsudan zur jüngsten Nation der Erde. Doch seither starben 50'000 Menschen und zwei Millionen flohen wegen ethnischen Konflikten. Doch mutige Christen machen sich daran, das Land wieder aufzubauen.
Kurz vor Boko-Haram-Überfall
Viermal vernahm Sara (25) die Stimme einer leuchtenden Gestalt akustisch, als sie ihr muslimisches Gebet verrichtete. Die Botschaft war jedes Mal die gleiche: Du sollst mich anbeten, wie du es bei den Christen gesehen hast.
«Kind ist unschuldig»
Die Zentralafrikanische Republik (ZAR) ist noch nicht völlig zur Ruhe gekommen. Doch in den Wirren der vergangenen Jahre ist die christliche Kirche stärker geworden. Sie will nun mithelfen, eine bessere ZAR zu schaffen.
Simbabwe
Das «Flussvolk» an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe wurde wegen eines Staudammbaus gewaltsam umgesiedelt und von ihrer Lebensquelle getrennt. Dies führte zur totalen Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung, doch EHC-Missionare wollten das ändern..
Eine andere Welt
Eine kurze Zusammenfassung dieses Einsatzes war so packend, dass wir einfach mehr wissen mussten. Unsere EHC-Mitarbeiter in Burundi erzählten ihre Geschichte so kurz und knapp, als wenn sie erwarteten, dass wir so etwas auch jeden Tag erleben würden.
«Wer hat's erfunden?»
Vor dem König der Könige eins werden statt ein eigenes Königreich bauen – diesen Gedanken trägt Hanspeter Nüesch an den Christustag nach Kamerun. Geboren wurde die Idee in der Schweiz, jetzt wird sie nach Afrika exportiert...
Gottesdienst in der Höhle
Jede Woche versammeln sich 70'000 Christen zum Gottesdienst – und zwar nicht in einer Mega-Church in den USA, sondern in einer Höhle im mehrheitlich islamischen Land Ägypten.
Im Auftrag Seiner Majestät
Der Global Outreach Day war in Südafrika ein voller Erfolg. Dies zeigt die erste Bilanz eines einheimischen Leiters. Livenet traf ihn kurz nach dem Ereignis in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria.
Lüge der Armut
Über die Hälfte der Bevölkerung Angolas wird in Armut geboren. Arme Menschen glauben Lügen wie: Du bist nichts wert! Du bist nicht würdig, geliebt zu werden! Einige Menschen, so wie Ernesto, schaffen es irgendwie, diese Lügen zu ignorieren.
Maria Prean
Unermüdlich investiert sich Maria Prean in die Jugend Ugandas. Längst ist sie mit der First Lady des Landes befreundet. Wohl noch in diesem Jahr erhält sie die Staatsbürgerschaft von Uganda, wo sie als «schwarze Mutter mit weisser Haut» bekannt ist.

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Jonas aus dem OpenHouse4Cities in Zofingen. http://openhouse4cities.com/ «Aber...

Livenet Service