«Nacht des Glaubens»

Basel feiert Kunst und Kirche

Parallel zur Meisterfeier des FC Basel fand eine verkleinerte, aber gut besuchte «Nacht des Glaubens» rund um das Basler Münster statt.

Zoom
Nacht des Glaubens 2017
Die «Nacht des Glaubens» am Freitag vor Pfingsten musste sich zwar wegen der Feier des FC Basel etwas verkleinern, konnte sich aber an vollen Rängen in den verschiedenen Veranstaltungsräumen rund um das Basler Münster erfreuen. In seiner Eröffnungsrede auf dem Münsterplatz hob der Baselbieter Nationalrat Eric Nussbaumer (SP) die Bedeutung von Kirche und Kunst hervor, umrahmt von Posaunenklängen und der Band des kanadischen Sängers und Songwriters Brian Doerksen.

«Klang-Segen» und Wortkunst

Zoom
Ausstellung während der Nacht des Glaubens
Auf dem Programm standen 25 Veranstaltungen. Über 250 Künstlerinnen und Künstler stellten quer durch alle Sparten zahlreiche Werke mit einem Bezug zur Kirche oder zum christlichen Glauben vor. Das Orgelkonzert mit dem Münster­organisten Andreas Liebig und dem «Amos Brass Quintett» fand vor etwa 400 Besuchern statt. Fetziger Kirchen-Jazz erklang in der stimmungsvollen Magdalenenkapelle des Kreuzgangs, umgeben von Grabplatten. In einer anderen Kapelle verwoben klassische und Jazz-Musiker spontan improvisierte Klänge zu einem interessanten «Klang-Segen», den man 40 Minuten lang auf sich wirken lassen konnte. Es kam auch Wortkunst zum Zug: Lyrik, Rap, Poetry Slam und Aphorismen. In einer Ausstellung im altehrwürdigen Münstersaal stand eine leichte Holzkonstruktion im Mittelpunkt, die nach allen Seiten und nach oben offene, lichtdurchflutete Räume andeutete – ein Bild für den Auftrag der Kirche.

Nächste Nacht des Glaubens 2019

Das «Festival für Kunst und Kirche» wurde nach 2013 zum zweiten Mal durchgeführt. Veranstalter ist der Verein Kulturförderung Basel-Stadt, zu dessen Vorstand der Pfarrer und Initiator Beat Rink gehört. Verschiedene Kirchen und christliche Organisationen unterstützen den Anlass ideell und teils auch finanziell. Eine weitere «Nacht des Glaubens» ist für Pfingsten 2019 geplant.

Zum Thema:
Religion und Sport: Ausstellung «Glaube, Liebe, Fussball»
«Nacht des Glaubens»: Wie ein kirchlicher Cup-Final: 15'000 Besucher in Basel
Nacht des Glaubens: Erfolg der «exotischen Kombination von Kunst & Kirche»
Basel: Fussballspiel verhindert «Nacht des Glaubens»
Nacht des Glaubens: Die Kirche steht im Abseits
Benefiz-Gala-Abend: Perfekter Tanz für Kinder in Not

Datum: 11.06.2017
Quelle: idea Schweiz

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Neues mobiles Design
Ein neues mobiles Design soll Livenet- und Jesus.ch-Nutzer ermöglichen, die christlichen Seiten problemlos von ihren mobilen Endgeräten aufzurufen....
Flashmob
Werner Woiwode hatte beim Joggen eine Vision: Tausende Menschen singen gleichzeitig den Schweizerpsalm. Was am Gebetstag in Aarau schon Realität...
Robert Rahm vergibt
Eingangs Woche wurde bekannt, dass der Bündner Weinhändler Andrea Davaz (52) die Kellerei Rahm – bekannt für den alkoholfreien Sekt «Rimuss» – im...
Auf den Strassen von Zürich
Die «Jesus Parade« in Zürich will an eine grosse Tradition aus den 1980er- und 1990er-Jahren anschliessen. 1987 gingen 15'000 Personen für Jesus...

Werbung

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service