Dank 24/7-Gebet seit 2003
Anhaltendes Gebet spielt offenbar eine Schlüsselrolle bei der Versorgung von örtlichen Christen in Nordafrika mit Bibeln – in einem Land, wo der Besitz einer Bibel einen Menschen jahrelang ins Gefängnis bringen kann.
Neuartige Übersetzungsmethode
Christen in Südostasien haben erfolgreich die Bibel in ihre Muttersprache übersetzt und können jetzt das Wort Gottes zum ersten Mal in ihrer eigenen Sprache lesen. Seit 182 Jahren hatten sie auf Übersetzer aus dem Westen gewartet.
Ein ungewöhnlicher Missionar
Fünf Gemeinden in nur sechs Monaten – das ist die unglaubliche Bilanz von Pratik*. Dabei ist der indische Gemeindegründer weder zur Grundschule gegangen, noch hat er eine Bibelschule absolviert. Seine Lebensgeschichte ist vielmehr ungewöhnlich.
Nach achtmonatiger Arbeit
Nahezu ein ganzes Dorf hat sich auf den Philippinen Christus zugewandt. Ein indigener Pastor hatte zuvor den Zugehörigen des Manobo-Stammes von Jesus berichtet und danach den Film «Die Passion Christi» gezeigt.
Multiplikation im Visier
Als der US-Amerikaner David Cross erfährt, dass in seiner Gemeinde ein iranisches Ehepaar nach Gott fragt, beginnt er sofort ein Bibelstudium mit den beiden – mit ungeahnten Folgen.
Good News aus Jordanien
Rund tausend Christen aus Jordanien und dem Nahen Osten trafen sich in Amman vom 15.-16. Mai zum MENA-Kongress. Dieser «regionalen» Konferenz folgt nun noch die weltweite «Empowered21»-Konferenz in Jerusalem, die vom 20. bis am 25. Mai dauert.
Erfolgreiche Evangelisation
«Es hat alle Erwartungen überstiegen», lautet das Fazit des Nachrichtenportals der Spanischen Evangelischen Allianz, ProtestanteDigital, zur Evangelisation «Festival de la Esperanza» (Festival der Hoffnung). Diese fand Anfang Mai in Barcelona statt.
Koffein statt Koka
Zwei Gemeinden aus den USA haben eine Kaffeeproduktion gestartet, um die Kaffeebauern aus Haiti bzw. Kolumbien zu unterstützen. Mit weitreichenden Nebeneffekten...
Konfliktforscher liefert Belege
Die traurige Aktualität der Untaten von Islamisten und Dschihadisten verfälscht die Wahrnehmung der Bevölkerung über den Beitrag der Religionen zum Frieden. Alle Religionen haben das Potenzial, Frieden zu schaffen.
Über Radiowellen
In gut einer Woche sollen die Wahlen in Nigeria stattfinden. Dabei wird das Land weiterhin von der Terrorgruppe Boko Haram terrorisiert. Hoffnung auf Veränderung bieten Radioprogramme. Durch sie werden sogar Jihad-Anhänger mit Gottes Liebe erreicht.

Kommentar

Verdrängte Kontroverse: Gehört der Islam zur Schweiz?
Gegenüber dem Islam und den Muslimen ist eine breite Hilflosigkeit sichtbar. Gibt es einen weg...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Veranstaltungen

3.-5. Juni 2016, in 2504 Biel
Samstag, 04. Juni 2016, 10 Uhr in Zürich-Enge

HEUTE

David Kleist erzählt die ermutigende Geschichte einer Frau, die in ihrer dunkelsten Stunde...