Aufbruch in Bangladesch
Obschon sich die Lage für die Christen in Bangladesch verschärft, nimmt die Zahl jener Muslime, die zum Christentum wechseln, in dieser südostasiatischen Nation zu. In den letzten sechs Jahren haben 91 000 Menschen zu Christus gefunden.
Einsatz am «Woodstock»
Mit 700'000 Besuchern gehört das Festival «Haltestelle Woodstock» in Polen zu den ganz grossen Events in Europa. Alkohol, Drogen und Zwischenfälle sind nicht weit. Doch mitten im Geschehen war die «Steiger Missions School» aus Dresden...
Gebetsaktion via Facebook
Inmitten der Panik rund um den Terrorangriff vom vergangenen Donnerstag wurde ein Baby vermisst. Freunde der Familie starteten eine Gebetsaktion via Facebook – und wenige Stunden später wurde das achtmonatige Kind gefunden.
8 Wochen statt 3 Tage
Im «Coal Country» von West Virginia ist etwas in Bewegung geraten, was viele als «Erweckung» bezeichnen. In einer Kohlebau-Gegend, die in letzter Zeit von Hoffnungslosigkeit geprägt war, traf eine Evangelisationsreihe auf fruchtbaren Boden.
Von Mann zu Mann
Adama* kommt aus einer muslimischen Familie. Als er zum Glauben an Jesus Christus kam, begann er schon bald darauf, anderen von Jesus zu erzählen. In den vergangenen 15 Jahren sind Tausende muslimische Geistliche durch sein Werk zum Glauben gekommen.
Dank 24/7-Gebet seit 2003
Anhaltendes Gebet spielt offenbar eine Schlüsselrolle bei der Versorgung von örtlichen Christen in Nordafrika mit Bibeln – in einem Land, wo der Besitz einer Bibel einen Menschen jahrelang ins Gefängnis bringen kann.
Neuartige Übersetzungsmethode
Christen in Südostasien haben erfolgreich die Bibel in ihre Muttersprache übersetzt und können jetzt das Wort Gottes zum ersten Mal in ihrer eigenen Sprache lesen. Seit 182 Jahren hatten sie auf Übersetzer aus dem Westen gewartet.
Ein ungewöhnlicher Missionar
Fünf Gemeinden in nur sechs Monaten – das ist die unglaubliche Bilanz von Pratik*. Dabei ist der indische Gemeindegründer weder zur Grundschule gegangen, noch hat er eine Bibelschule absolviert. Seine Lebensgeschichte ist vielmehr ungewöhnlich.
Nach achtmonatiger Arbeit
Nahezu ein ganzes Dorf hat sich auf den Philippinen Christus zugewandt. Ein indigener Pastor hatte zuvor den Zugehörigen des Manobo-Stammes von Jesus berichtet und danach den Film «Die Passion Christi» gezeigt.
Multiplikation im Visier
Als der US-Amerikaner David Cross erfährt, dass in seiner Gemeinde ein iranisches Ehepaar nach Gott fragt, beginnt er sofort ein Bibelstudium mit den beiden – mit ungeahnten Folgen.

Kommentar

Männerfeindlichkeit: Wo bist du, Adam?
Die feministische Ideologie hat vielerorts ein männerfeindliches Klima geschaffen. Über die Schiene...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Veranstaltungen

HEUTE

Denkanstoss von Tamara Hari Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://bit.ly/AbonniereLivenet Jeweils...