Dossier

Sexualerziehung

Die Pläne zur Gestaltung der Sexualkunde im Lehrplan 21 haben aufgeschreckt. Sie haben die Frage aufgeworfen: Wie weit darf die Schule in diesem heiklen Bereich gehen? Was muss unbedingt den Eltern vorbehalten bleiben? Wie kommen die Kinder zu einem guten und gesunden Wissen über Sexualität?

Zoom
Nachstehend Informationen und Kommentare dazu.

News

Baden-Württemberg
Fast 200000 Bürger haben die baden-württembergische Petition gegen die Akzeptanz sexueller Vielfalt im neuen Bildungsplan unterschrieben.
Erfolgreiche Initiative
107000 Unterschriften konnte das Basler Initiativkomitee für die Volksinitiative zum «Schutz vor Sexualisierung in Kindergarten und Primarschule» sammeln.
Lehrplan 21
Der Entwurf zum Lehrplan 21 überrascht mit dem Grundsatz: «Die Verantwortung für die Sexualerziehung liegt bei den Eltern.» Das sei kein Grund, sich zurückzulehnen, befand dazu ein Podium in Aarau.
Untaugliche Prävention
Das Bündnis Christliche Schweiz (BCS) hat den Schulverlag Plus AG aufgefordert, den Comic «Hotnights» zurückzuziehen. Das Heft animiere Teenies zu einem sexuellen Lebensstil.
Sexualkundeunterricht
Noch bevor der Lehrplan 21 am nächsten Freitag offiziell vorgestellt wird, veröffentlichen die Medien Auszüge daraus.
ParentSTAR
Die Diskussionen um die Art und Weise einer Sexualerziehung in den Schulen hat auf ein Defizit hingewiesen. Viele Eltern fühlen sich überfordert, wenn es um die Sexualerziehung ihrer Kinder geht. ParentSTAR will Eltern die nötigen Tools vermitteln.
Auch in Deutschland
Fragwürdige Unterrichtsinhalte und umstrittene Lehrmaterialen sorgen nicht nur in der Schweiz, sondern auch in den umliegenden Ländern für Unstimmigkeiten zwischen Schule und Elternhaus.
Sexualkunde im Kanton Bern
Der EVP-Grossrat Daniel Steiner war mit seiner Motion zur schulischen Sexualerziehung im Kanton Bern erfolgreich. Der Rat unterstützte seine Anliegen. Weiterhin gilt in der Sexualkunde der Lehrplan 95.

Videos

You need to install flash player 9+ and Javascript to view this video. Show video on Platform

Glaube & Ratgeber

Sexualaufklärung
Sollen Eltern allein zuständig für die Sexualerziehung ihrer Kinder sein? Ja, meint Regula Lehmann. Sie hat zum Thema ein Buch verfasst. Die Autorin erklärt, was sie dazu bewogen hat.

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Erstes Mal mit Erlaubnis
Der amerikanische Evangelist Franklin Graham hat in der letzten Woche in Hanoi eine Gebetsveranstaltung abgehalten, zu der 10'000 Teilnehmer...
Ungerechte Berliner Attacke
An der Reformationsfeier der Evangelischen Kirche Deutschlands wurde die evangelische Missions- und Diakoniearbeit im Orient zum Teil massiv...
Bei Nick-Vujicic-Event
Life Without Limbs, die Organisation von Nick Vujicic, spricht vom Event mit der grössten positiven Reaktion ihrer ganzen Geschichte. Bei einer...
52 liessen sich taufen
Unter den Roma in Bulgarien scheint ein Wind der Erweckung zu wehen. In den letzten Tagen wurden 52 Mitglieder einer Roma-Gemeinde in einem See nahe...

Werbung

Kommentar

Missbrauch in Kirchen: Heikles Thema prominent behandeln!
Der Weinstein-Skandal im Oktober 2017 hat zur Folge, dass sich viele Opfer von sexuellem Missbrauch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service