Auf Kurs bestätigt

tsc startet mit mehr als 50 neuen Studenten ins neue Studienjahr

Mit 51 neuen Studentinnen und Studenten ist das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) Anfang September in das Studienjahr 2017/18 gestartet. Damit übertrifft das tsc die Zahl von vor einem Jahr und fühlt sich klar auf seinem Kurs bestätigt, eine qualitativ hohe theologische Ausbildung mit einer lebendigen Gemeinschaft zu verbinden.

Zoom
tsc-Studenten 2017
Ein Grund für die steigenden Studentenzahlen ist das überarbeitete und erweiterte Studienangebot des tsc. Seit 2016 können Studenten in drei theologischen Bachelor-Studiengängen Theologie studieren: in Kommunikativer Theologie, Theologie & Pädagogik sowie Theologie & Musik. Alle Studiengänge führen nach drei Jahren zu einem europäischen Bachelor-Abschluss, der von der Middlesex Universität in London validiert ist. Seit Mai 2017 gilt das auch für den Fernstudiengang Theologie, dessen Inhalte mit dem Bachelor-Studium Kommunikative Theologie identisch sind.

Was die neuen Studenten vom tsc-Studium erwarten

Insgesamt haben sich 35 Studentinnen und Studenten für die Bachelor-Studiengänge am tsc eingeschrieben, hinzu kommen 9 Teilnehmer des tsc-Jahreskurses sowie weitere Modulstudenten. Einer der neuen Studenten ist der 24-jährige Micha Habel, der sich für Theologie & Musik entschieden hat und auf diese Weise seiner Berufung folgen möchte. «Ich möchte lernen, wie man auf die Fragen reagiert, die uns alle bewegen, beispielsweise warum Gott Leid zulässt. Dabei könnte mir die Kommunikative Theologie helfen, die am tsc gelehrt wird», erklärt Micha zum Start seines Studiums.

Geistliches Ankommen

Geistlich in der Gemeinschaft auf St. Chrischona ankommen konnten die neuen Studenten bei den Einführungstagen und im Eröffnungsgottesdienst des Studienjahres 2017/18. Gastreferentin war Schwester Doris Kellerhals, die Oberin im Diakonissenhaus Riehen. Sie gab Erkenntnisse aus ihrer Doktorarbeit weiter, also zur «Heilenden Gemeinschaft in der Postmoderne unter besonderer Berücksichtigung der Benediktsregel». Das passte gut, wie viele der neuen Studenten fanden. Schliesslich kommen sie neu in eine bestehende Gemeinschaft hinein und machen sich ihre Gedanken darüber, wie das gelingen kann.

Auch Dr. Benedikt Walker, der neu als «Rektor tsc» bezeichnet wird, findet eine lebendige Community als Markenzeichen des tsc wichtig. Deshalb gab er allen zum Start des neuen Studienjahres mit auf den Weg: «Die Gemeinschaft mit Gott stiftet Gemeinschaft untereinander.»

Zum Thema:
Theologie und Musik: Neue Studiengänge für die nächste Generation
Theologie fürs Leben: Chrischona-Seminar startet Entdeckungsreise
Innovativ und interaktiv: Per Fernstudium zum Theologie-Bachelor

Datum: 05.09.2017
Autor: Markus Dörr
Quelle: Theologisches Seminar St. Chrischona (tsc)

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Bitcoin und Co
Die Freikirche ICF Zürich akzeptiert ab sofort auch Spenden in Kryptowährungen wie Bitcoin. «Wir versuchen in allen Bereichen wie Musik und...
Allianzgottesdienst
Wie vielerorts in der Schweiz fand am 14. Januar auch in Amriswil TG ein Allianzgottesdienst statt. Den über 300 Besuchern wurde ein vielfältiges...
Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...

Werbung

Kommentar

Landes- und Freikirchen: Gleiche Wurzeln, gleiche Hoffnung
Das Bedürfnis von Repräsentanten der Landes und Freikirchen, sich voneinander abzugrenzen, hat...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service