Ettlin übernimmt von Sägesser

Leitungswechsel in der Arbeitsgemeinschaft interkulturell

Die Arbeitsgemeinschaft interkulturell der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA-RES hat mit Matthias Ettlin einen neuen Leiter gefunden. Er folgt auf Martin Sägesser, der interkulturell seit 2014 geleitet hatte.

Zoom
Matthias Ettlin
Im Juni 2017 hat Matthias Ettlin die Leitung der Arbeitsgemeinschaft interkulturell der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA-RES übernommen. Er löst damit den bisherigen Interimsleiter Martin Sägesser ab, der im Herbst in Pension geht. Ettlin ist Leiter des Trainingsprogramms «Hoffnung für Zürich» des Hilfs- und Missionswerks OM Schweiz und kam 2007 erstmals mit der Arbeitsgemeinschaft in Kontakt.

«Ich freue mich darauf, Informationen im Bereich Interkulturalität aus erster Hand zu erfahren und anderen verfügbar zu machen», erkärt Ettlin. Der neue Leiter will zudem Christen in die Begegnung mit Ausländern führen, so dass sie Menschen und Geschichten entdecken würden und nicht nur Zahlen und Probleme sehen.

Sägesser weiterhin im Leitungsteam

Zoom
Martin Sägesser
Der scheidende Leiter Martin Sägesser war seit den Anfängen von interkulturell (2004) Teil des Leitungsteams und hat die Arbeitsgemeinschaft in den letzten drei Jahren ad Interim geleitet. Sägesser ist Leiter von «MEOS interkulturelle Dienste», einem Verein, der in der Integrationsarbeit tätig ist. Bis seitens MEOS ein Nachfolger als Vertreter bei interkulturell gefunden wird, bleibt Martin Sägesser Mitglied im Leitungsteam. Er wünsche sich, dass MEOS nahe am Geschehen von interkulturell bleibt, begründet er diese Entscheidung und ergänzt: «Es gefällt mir, mit so engagierten Menschen zusammen zu arbeiten.»

Zum Thema:
Nachfolger gefunden: Simon Bucher ist neuer Kommunikationsleiter bei der SEA
Gastfamilien für Flüchtlinge: Denise Kehrer wechselt zur Schweizerischen Flüchtlingshilfe

Datum: 21.08.2017
Autor: Anja Janki / Simon Bucher
Quelle: Livenet / SEA

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Plötzlich allein
Das Schweizer Werk «Mission Biblique» ist nicht auf dem Reissbrett entstanden. «Gott kann auch mit einem Missverständnis arbeiten», sagt Werksleiter...
«Up to Faith» unter Beschuss
Zum siebten Mal geht an diesem Wochenende der christliche Tanzanlass «Up to Faith» auf dem Berner Bundesplatz über die Bühne. Doch erneut formiert...
Deutsche Evangelische Allianz
Die Deutsche Evangelische Allianz hat ihre Glaubensbasis überarbeitet, damit jugendliche und säkular geprägte Menschen sie besser verstehen. Doch...
Qualität statt Quantität
Viele halten Bless2n für ein Vorzeigemodell christlicher Jugendarbeit in der Schweiz. Nach organisatorischen Herausforderungen begannen die...

Werbung

Kommentar

Festival Spring: Johannes Hartl: «Für Evangelisation braucht es Einheit»
Die Einheit der Christen ist eine Voraussetzung für gelingende Evangelisation. Darüber diskutierte...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service