Verschmähtes Angebot

Wenig homosexuelle Paare beanspruchen kirchliche Segnungen

Zoom
Die Waadtländer reformierte Kirche hat Zahlen über kirchliche Zeremonien für homosexuelle Paare publiziert. Gerätselt wird über die Gründe für die kleine Nachfrage.

Seit 2013 bietet die reformierte Kirche Waadt eine spezielle Zeremonie für homosexuelle Paare in eingetragener Partnerschaft an. Seitdem haben nur acht Paare das Angebot in Anspruch genommen. Dagegen finden in der Waadtländer Kirche jährlich 200 Hochzeiten statt.

Zu strenge Regeln?

Ein Bericht der Kirche fragt nach den Gründen und kommt zum Schluss, dass die «strengen Regeln» für die kleine Nachfrage verantwortlich sind. So seien die Pfarrpersonen verpflichtet, die Segnung so zu gestalten, dass sie nicht mit einer ehelichen Trauung verwechselt werden könnten. Ob dieser Grund stichhaltig ist, wurde nicht vertieft geprüft.

Widerstand der Kirchenmitglieder?

Kein Grund für die kleine Zahl von Zeremonien für homosexuelle Paare scheint dagegen ein Druck der Kirchenmitglieder auf die Pfarrpersonen oder deren Unwille zu sein, Paare zu segnen. Lediglich ein Fall ist bekannt, wo ein Paar gleich von zwei Pfarrern abgelehnt wurde, weil sie angeblich negative Reaktionen von Kirchenmitgliedern fürchteten. Die Pfarrer sind grundsätzlich frei, ob sie eine Segnung für ein homosexuelles Paar durchführen.

Zum Thema:
Homosexualität: Gnade und Wahrheit gehören zusammen
Stiefkindadoption: Ständerat begibt sich aufs Glatteis
Adoption für schwule Eltern: Christliche Positionen im Gegenwind des Zeitgeistes
SEA bezieht Stellung: Nationalratsdebatte zur Adoption für homosexuelle Paare

Datum: 16.08.2017
Autor: Fritz Imhof
Quelle: Livenet / kath.ch

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Generation Gathering der Schleife
Das Miteinander der Generationen ist in der Stiftung Schleife, Winterthur, seit Jahren ein wichtiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens. Leiter...
Pastorin und Pastor
Auch er ist nicht ewig jung: Bill Hybels (65), Gründer und Leiter der Willow Creek Community Church (WCC) in South Barrington bei Chicago, tritt in...
«3000 Jahre Faszination»
Die 3'000-jährige Geschichte der Bibel auf rund 300m² Ausstellungsfläche, multimedial dargestellt – das ist die Bibelausstellung, welche auf...
Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...

Werbung

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service