Reformaction

Das evangelische Jugendfestival zum Reformationsjubiläum

Genf, die Stadt des Reformatoren Calvin, ist Anfang November 2017 Schauplatz des Jugendfestivals «Reformaction». Die Organisatoren rechnen mit 5'000 Jugendlichen ab 14 Jahren aus der ganzen Schweiz.

Zoom
Jugendfestival «Reformaction»
Vom 3. bis 5. November 2017 führt der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK in Zusammenarbeit mit freikirchlichen Verbänden und weiteren Jugendorganisationen im Rahmen des Reformationsjubiläums ein Jugendfestival durch. Der dreitägige Grossanlass «Reformaction» findet in Genf statt.

Ein Zeichen für Einheit und Vielfalt setzen

Ziel des Anlasses ist es, sich gemeinsam mit den wichtigsten Prinzipien der Reformation und deren tiefgreifenden Auswirkungen auseinanderzusetzen. «Gemeinsam wollen wir die Aktualität der Botschaft des Evangeliums in der heutigen Zeit bezeugen und ein wichtiges Zeichen der Einheit und Vielfalt setzen», betont Markus Giger, Co-Projektleiter von Reformaction.

Ganz bewusst fiel die Wahl des Durchführungsortes auf Genf. Die «kleinste der grossen Metropolen» gilt als Ort wichtiger reformatorischer Umbrüche und wird daher zu den elf Schweizer Reformationsstädten gezählt. Das Erbe des Reformatoren Calvin prägt die Identität der «Stadt des Friedens» seit 500 Jahren.

Drei Tage feiern und Gott die Ehre geben

Die Organisatoren von Reformaction legen grossen Wert auf Abwechslung. Der Anlass startet am Freitagabend 3. November 2017 mit einer «Nacht der Lichter» mit Frère Aloïs und einigen Brüdern von Taizé. Nach einem Sternmarsch trifft man sich zur gemeinsamen Eröffnungsfeier beim Reformationsdenkmal.

Das Programm am Samstagmorgen können sich die Teilnehmenden aus einem breiten Angebot an Workshops selber zusammenstellen. Am Samstagnachmittag findet in der Arena Genf die Hauptveranstaltung mit Rednern und Konzerten statt. Headliner am Samstagabend wird mit Switchfoot (USA) eine der erfolgreichsten Worship-Bands der letzten Jahre sein.

Nach einer «Nacht der Begegnungen» mit diversen Angeboten bildet dann der SRF-Fernsehfestgottesdienst am Sonntagmorgen den Abschluss.

Zum «Reformaction»-Verein

Der eigens für die Durchführung des Festivals gegründete Verein setzt sich zusammen aus Mitgliedskirchen des Schweiz. Evang. Kirchenbunds SEK, dem Bibellesebund / La Ligue, der Chrischona Schweiz, der Schweiz. Evang. Allianz SEA/RES, JAHU, EGW, SBG, CEVI, VBG, ACAT, CfC, der Vineyard Bern sowie dem Blauen Kreuz.

Die operative Leitung verantworten die beiden Co-Projektleiter Markus Giger (www.bibellesebund.ch) und Peter Bruderer (www.springtimefestival.ch).


Zur Webseite:
Weitere Informationen und Tickets zu Reformaction

Zum Thema:
Dossier zu Reformationsjubiläum
«Reformaction»: Evangelisches Jugendfestival 2017 erwartet 5'000 Jugendliche
«WOWGOD-Days» in Huttwil: 5'000 Besucher wollten Gott begegnen
500 Jugendliche mehr: Das CREA! 2017 wird das grösste aller Zeiten

Datum: 18.07.2017
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet / Reformaction

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
US-Studie zur Religion
Wieder einmal hat es eine Studie belegt: Gläubige Menschen haben eine höhere Lebenserwartung als Nichtgläubige. Und sie neigen zu gesünderen...
Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
Heinrich Bedford-Strohm
Das Reformationsjubiläum hat der Evangelischen Kirche Rückenwind gegeben. Laut dem EKD-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm, der auf dem Christlichen...

Werbung

Kommentar

Landes- und Freikirchen: Gleiche Wurzeln, gleiche Hoffnung
Das Bedürfnis von Repräsentanten der Landes und Freikirchen, sich voneinander abzugrenzen, hat...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service