Dein bestes Leben

Was ein Mensch schafft, wenn man ihn nicht behindert

Vom Mut, über sich hinauszuwachsen, hat schon mal jeder gehört. Und dieser Wunsch schlummert auch in uns allen. Auch in Janis McDavid, dem jungen Mann, der 1991 in Hamburg geboren wurde – und das ohne Arme und Beine.

Zoom
Janis McDavid
Man kommt nicht umhin, an den amerikanischen Prediger Nick Vuijcic erinnert zu werden, der ebenso lebensklug und ehrlich über seine «Behinderung» spricht. Beide betonen allerdings immer wieder, dass sie ohne Arme und Beine leben können, solange sie nicht von andern behindert werden.

Früh selbständig

Janis McDavid erzählt mit besonderer Leichtigkeit von seiner sehr glücklichen Kindheit in einer «normalen» Schule. Von guten Freundinnen und Lehrern, die ihn ohne Umschweife in die Klasse integriert haben. McDavid schreibt von seinen Eltern, die ihm stets auf Augenhöhe begegneten und ihn lehrten, alles selbständig zu machen. Auf ein «ich habe Durst» folgte «dann trink halt».

So lernte Janis mit dem rechten Arm, einem Stummel, einzuschenken und zu trinken. Die Schoko-Challenge, in der er heimlich im Supermarkt Schokolade kaufte und zwei Leute um Hilfe bitten musste, war für ihn ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Selbständigkeit. Ja, tatsächlich. Denn Janis wollte Schokolade aus dem obersten Gestell und an der Kasse musste die Kassiererin sich das Geld aus dem Rollstuhl holen.

Zoom
Janis McDavid Alltag
Janis lernte in der Schule sogar tanzen, wovor er sich zuerst scheute. Seine Schularbeiten schrieb er früher mit dem Mund und schaffte so sein Abitur. Heute arbeitet er an einem Computer mit Mikrophon.

Um die Welt gereist

Zoom
Buchcover des Buches: «Dein bestes Leben»
Auch Autofahren hat Janis gelernt. Das extra für ihn gebaute Auto steuert er mit einem Joystick. Autofahren war für ihn ein wichtiger Befreiungsschlag in einer Welt, in der er stets auf Hilfe angewiesen war. Denn Bus- und Zugfahrten erwiesen sich stets als eine mühsame Odyssee. Mittlerweile reist Janis mit Freunden um die ganze Welt. Auch mal allein unterwegs, erlebte er immer die Hilfsbereitschaft der Leute. Auf einer Asienreise zum Beispiel wollten ihn die Kellner in einem Restaurant sogar das Essen einstossen. Einerseits empfand das Janis als Übergriff, andererseits weiss er, dass es gut gemeint ist. Dabei ist es ihm durchaus möglich, die Speisekarte zu blättern und die Suppe selbst zu löffeln.

Sein starker Wille zur Selbständigkeit hat ihm immer wieder geholfen, sich grossen Herausforderungen zu stellen. Heute studiert Janis Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten-Herdecke. Gerade diese Selbständigkeit, der Mut, Hindernisse zu überwinden und sein guter Freund Gerd verhalfen ihm zum ersten Auftritt vor Publikum. Janis McDAvid ist heute ein gefragter Redner. Dabei entstand auch sein Lebensmotto: «Ich kann viel mehr, wenn man mich nicht behindert.»

Zum Video:

Zum Buch:
Janis McDavid: «Dein bestes Leben - Vom Mut, über sich hinauszuwachsen»

Zur Webseite:
Janis McDavid

Zum Thema:
Nick Vujicic: Glücklich ohne Arme und Beine?
Bald erneut Papa: Nick Vujicic: «Ich bin dankbar für das, was ich habe»
Kampagne gegen Schikanieren: Mann ohne Arme bietet Umarmungen an

Datum: 06.04.2016
Autor: Iris Muhl
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Wieder Übergriff in Malatya
Vor kurzem wurde in der türkischen Stadt Malatya eine türkisch-protestantische Gemeinde beschädigt. Die Gläubigen reagierten mit einem einladenden...
Trotz Verfolgung in Somalia
Christ zu sein, kann in Somalia den Tod bedeuten. Das wissen die Christen. Und dennoch sind sie so von der Hoffnung und Freude Jesu erfüllt, dass sie...
Zankapfel Jerusalem
Jerusalem ist im Koran nirgends erwähnt und erhielt erst im Laufe der Geschichte eine Bedeutung für den Islam. Für Christen und Juden ist sie viel...
Erstes Mal mit Erlaubnis
Der amerikanische Evangelist Franklin Graham hat in der letzten Woche in Hanoi eine Gebetsveranstaltung abgehalten, zu der 10'000 Teilnehmer...

Werbung

Kommentar

Missbrauch in Kirchen: Heikles Thema prominent behandeln!
Der Weinstein-Skandal im Oktober 2017 hat zur Folge, dass sich viele Opfer von sexuellem Missbrauch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service