Laut Studie

Englische Kirchen finden keine homosexuellen Paare zur Trauung

Zoom
Obwohl es in England und Wales über 180 Kirchgemeinden gibt, die offen dafür sind, gleichgeschlechtliche Hochzeiten durchzuführen, gibt es kaum Interessenten.

In England und Wales haben sich insgesamt 183 Kirchen registrieren lassen, die offen sind für eine Trauung von homosexuellen Paaren. Wie eine Studie der Universitäten Leeds und York jetzt herausfand, haben davon seit 2014 allerdings nur 83 Paare Gebrauch gemacht. Nur in 20 Prozent der Kirchen wurde demnach das Angebot genutzt.

Und «über die Hälfte der Kirchen, die Hochzeiten gleichgeschlechtlicher Paare durchführen, haben dies nur ein einziges Mal getan», so die Autoren der Studie. Sollte das Interesse für eine kirchliche Hochzeit fehlen, nachdem so lange und verbittert für dieses Recht gekämpft wurde?

Unterschiedliche Meinungen innerhalb Denominationen

Zu den Denominationen, die in England und Wales gleichgeschlechtliche Ehen trauen, gehören Baptistengemeinden, lutherische Kirchen und Reformiert-unierte Kirchen. Doch nicht alle Kirchen dieser Denominationen befürworten die Homosexuellen-Ehe. Die offizielle Kirche Englands, die Anglikanische Kirche, traut bislang noch keine gleichgeschlechtlichen Paare, doch alles zeigt darauf hin, dass sich dies bald ändern könnte. Ob dies denn aber auch genutzt wird, ist eine andere Frage.

Zum Thema:
Ehe ist ein Gebet wert: «Die heterogene Ehe ist nicht Auslauf-, sondern Zukunftsmodell!»
Dammbruch: Kommt die «Ehe für alle» auch in der Schweiz?
Ulrich Kutschera: Evolutionsbiologe argumentiert gegen «Ehe für alle»

Datum: 07.12.2017
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Protestante Digital

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Nicht nur für Katholiken
Natürlich ist er katholisch, der Papst. Aber er bringt immer wieder Dinge auf den Punkt, die auch für Evangelische wichtig sind. Wie zum Beispiel in...
Heilsarmee fördert Inklusion
Auch Menschen mit sozialen, psychischen oder körperlichen Problemen und Behinderungen wollen dazugehören. Darum geht es bei Inklusion. Die Heilsarmee...
Woche für das Leben
Ungeborenen Menschen steht auch Menschenwürde zu. Das sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, zur...
Herausforderung unserer Zeit
Wenn man neuere Publikationen dazu betrachtet, scheint Einsamkeit ein Megatrend westlicher Gesellschaften zu sein. Zwei Publikationen gehen das...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service