Digitale Bibelgesellschaft

Sie setzt sich über physische Grenzen hinweg

Bis 2020 soll jeder Mensch das Wort Gottes auf dem mobilen Gerät seiner Wahl zugänglich haben können. Dieses Anliegen hat Ken Bitgood, CEO einer besonderen Bibelgesellschaft, der «Digital Bible Society».

Zoom
Die «Digital Bible Society» (DBS) ist eine Gesellschaft, welche digitale Ressourcen für Pastoren, Gemeinden und Missionare bereitstellt. Die Bibel wird in verschiedenen Sprachen auf Mikro-Chips abgegeben. «DBS ist eine Bibelgesellschaft für das 21. Jahrhundert», sagt Mitarbeiter Carl Dobrowolski. «Nur wenige tun das, was die DBS tut, nämlich die Bibel in verschlossenen Ländern zugänglich machen.»

Die DBS stellt verschiedenen anderen Werken biblisches Material zur Verfügung, so etwa der «Bible League of Canada», «Open Doors» oder «The Voice of the Martyrs». Neben der Bibel werden zahlreiche Bücher, hunderte Videos und tausende Audio-Aufnahmen auf einen Chip gepackt.

Bibel für verschlossene Staaten

Daneben stehen Bible-Apps und weitere Kanäle zur Verfügung. «Unser Team setzt sich dafür ein, dass digitale Bibliotheken entstehen, für jene, die sonst nie eine Bibel in ihrer Sprache haben würden», betont Ken Bitgood. Denn in vielen verschlossenen Ländern würden Christen verfolgt, ins Gefängnis gesteckt oder ermordet. «Eine Bibel zu besitzen kann die Todesstrafe bedeuten», sagt Bitgood. «Der Vorteil eines solchen Chips ist, dass er nicht nur leicht zu tragen ist, sondern auch, dass er fünfzig Mal mehr Daten enthalten kann als eine CD. Diese Bibliotheken sind für jene, die sie am meisten benötigen.»

Die DBS ist seit 2013 aktiv. Im kommenden Monat soll ein physischer Hauptsitz entstehen.

Zur Webseite:
DBS

Zum Thema:
Sie läuft und läuft und läuft …: «YouVersion»: Jetzt mehr als 150 Millionen Downloads
JesusOnTheWeb: Das Evangelium als «Virus»
Lesung und Gebet: Gottesdienst per Smartphone
iPhone: Neue Bibelübersetzungen als App

Datum: 19.02.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / DBS

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Historische Schriften bestätigt
Kürzlich wurden in Jerusalems acht Steinschichten der Klagemauer, die unter einer acht Meter tiefen Schicht Erde begraben waren, und eine Theater-...
Revolution auf der Strasse
In Tel Aviv baut das israelische Unternehmen «ElectRoad» eine Spur für elektrisch angetriebene Busse. Die Akkus dieser öffentlichen Verkehrsmittel...
Umfrage zu Stresssituation
Terrorismus und die politische Stimmung empfinden viele Menschen als bedrohlich, insbesondere in den USA – dies bestätigte eine Studie. Doch laut...
Wende im Grand-Canyon-Fall?
Lange war dem Geologen Andrew Snelling verweigert worden, im Grand Canyon in den USA zu forschen. Die Verwaltung des Nationalparks wollte in seiner...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service