Michael Schöpf

Vom Junkie zum Gassenarbeiter

Herisau. Michael Schöpf aus Herisau, Kanton AR, wird als 19-Jähriger wegen Raubes mit schwerer Körperverletzung von der Polizei verhaftet. Zu dritt hatten sie einen Drogendealer zusammengeschlagen und ihm Heroin und Geld abgenommen. Als dieser die Flucht ergriff, stürzte er aus zwei Metern Höhe kopfüber auf die Strasse.

Zwei Gedanken bestimmten damals Michael Schöpf: "Dieser Mann stirbt" - sein Schädel war aufgeplatzt - und "wann bekomme ich den nächsten Heroinschuss?" In der Untersuchungshaft wird ihm bewusst, dass sein Leben ruiniert war. Die Heroin- und Tablettensucht hatte ihn fest im Griff, und die Drogen wurden zu seinem "besten Freund". Doch es kommt zu einer einschneidenden Lebenswende, Gott sei Dank!

Seit vielen Jahren ist Michael Schöpf wieder regelmässig auf der "Gasse" anzutreffen, doch mit einem anderen Ziel. Als Leiter von streetworkers.ch kümmert er sich zusammen mit einem Team und Partnerorganisationen um Drogensüchtige.

Link zum Thema:
Der Video-Beitrag mit Michael Schöpf


Quelle: medialog

Publireportage

Noch nie wurden so viele Christen verfolgt wie heute. Die überkonfessionelle Menschenrechtsorganisation CSI (Christian Solidarity International) organisiert im fünften Jahr eine Mahnwache und weist hiermit auf die verfolgten Christen weltweit hin.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Viktor Schwabenland
Seit seiner Kindheit hatte Viktor Schwabenland epileptische Anfälle. Als Erwachsener liest er in der Bibel, dass Gott heilen kann. Er beginnt, diese...
Wie kann man so seine Feinde lieben?
Am gestrigen 7. Dezember waren es 75 Jahre her, dass japanische Flieger ihren tödlichen Angriff auf die US-Basis Pearl Harbour starteten. Der...
Notfallseelsorger und Evangelist
Bernhard Kohlmann ist Evangelist und Notfallseelsorger. Auf der einen Seite predigt er das ewige Leben, auf der anderen Seite informiert er Menschen...
Es geschah durch ihr Baby
Bereits als Kind hatten ihr die Eltern versichert, dass das Christentum schlecht ist. Doch nach der Geburt ihres ersten Kindes begann Jennifer...

Werbung

RATGEBER

«Vergib deinem Mitmenschen» Und was, wenn es der Mörder meiner Tochter ist?
Vergebung ist wohl eine der schwierigsten, aber auch gesündesten Dinge der Welt. Die Mutter eines...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Am 11. Dezember 2016 mit John Sagoe in Bern