Stressausgleich

Täglich 30 Minuten Bewegung!

Zoom
Setzten Sie dem Stress ein Ende, und zwar im Kopf.
Bewegung ist für den Menschen unverzichtbar. Als täglicher Stressausgleich ist sie für unsere Lebenserhaltung und Gesundheitsförderung immens wichtig - allerdings in richtiger Quantität und Qualität.

Gefragt ist daher die Aktivität grosser Muskelgruppen. Mindestens 30 Minuten bei kontrolliert gesteigerter Atmung und Pulsfrequenzerhöhung. Entscheidend ist daher ein Training in der sauerstoffreichen Trainingszone, damit alle Körperzellen auch während der Belastung ausreichend mit Sauerstoff und Energie versorgt werden können.

Stress durch Bewegungsforderung

Das Gebot der Stunde lautet also: täglich 30 Minuten Bewegung im Ausdauerbereich. Für unsere Gesundheit kommt diese Maximalforderung im Stresszeitalter fast einem Gesetz gleich - und es fällt dem Menschen nicht immer leicht, Gebote und Gesetze ordnungsgemäss zu erfüllen. Die 30-minütige Bewegungsmaxime setzt besonders Menschen weiter unter Stress, deren Berufsalltag keine ausgleichenden Freiräume ermöglicht. Denn im Zeitalter ständiger Beschleunigung fehlen nach dem Berufsalltag, neben Familie und Hobby oft die notwendigen Freiräume zum 30-Minuten-Bewegungsausgleich.

Neue Möglichkeiten entdecken

Manch einer leidet sogar deshalb schon unter einem schlechten Gewissen und schädigt durch diese emotionale Dissonanz zudem auf Dauer das körpereigene Immunsystem. Setzten Sie daher dem Stress ein Ende, und zwar im Kopf. Suchen Sie einfach nach neuen Möglichkeiten. Fünf Kilometer Arbeitsweg sind beispielsweise eine ideale Strecke fürs Fahrrad, um so richtig in Schwung zu kommen. Denn so kommen Sie nicht nur pünktlich ans Ziel, sondern gönnen Ihrem Körper auch die notwendigen 30 Minuten. Das Ergebnis wird Sie erstaunen: In kurzer Zeit kann Ihnen der Stress bei der Arbeit viel weniger anhaben und Ihre Leistungsfähigkeit wird steigen.

Autoren: Prof. Dr. med Gerd Schnack und Dr. Kirsten Schnack, Präventivmediziner, www.praeventionszentrum.com


Quelle: Neues Leben

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...
Realistische Erwartungen
Was bedeutet es, Christ zu werden? Sehr oft gleicht die Einladung hierzu einer Werbeveranstaltung. Und Evangelisten versprechen Freude, Friede, Liebe...
Pastor und Programmierer
Darryl Williamson liebt Programmieren und die damit verbundenen Herausforderungen. Schon in jungen Jahren arbeitete er z.B. für die Air Force. Seine...
Geschichten der Versöhnung
Mit dem löchrigen Unihockeyball und ein paar Plastik-Schlägern macht die christliche NGO «Floorball4all» einen Unterschied. Kinder und Jugendliche...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service