Fontis-Buchtipp: «Osteraugen»

Die Ostergeschichte aus den Augen eines Autisten

Bestseller-Autor Raphael Müller hat die Gabe, sich in andere hineinzuversetzen. Der Autist, der selbst nicht sprechen kann, gibt nun in der Bibel vorkommenden Gegenständen und Tieren eine Stimme und beschreibt in aussergewöhnlichen Worten die Ostergeschichte neu. 

Zoom
Raphael Müller
Als Autist hat Bestseller-Autor Raphael Müller einen ganz besonderen Zugang zu Tieren, Gegenständen und Menschen. Sehr feinfühlig macht er sich diese Eigenschaft zunutze, indem er die Ostergeschichte erstmals aus ihrer Sicht erzählt. So gibt er unter anderem dem schweren Kreuz, dem schattenspendenden Olivenbaum, dem jungen Esel und den Steinen der Via Dolorosa eine Stimme. Denn sie alle stehen in direktem Zusammenhang mit den Geschehnissen auf Golgatha.

Geheimnis von Ostern mit anderen Augen sehen

Zoom
Buch von Rahpael Müller: Osteraugen
Die berührenden und sehr lebendigen Beschreibungen, Geschichten und Gedichte in «Osteraugen» machen genau das möglich: das Geheimnis von Ostern mit anderen Augen zu sehen – den Augen des Herzens. 

Über den Autor

Raphael Müller (16) ist ein hochbegabter Autist, Epileptiker und Rollstuhlfahrer. Ein Sprachvirtuose, Buchstabentänzer und Wortakrobat, der nicht sprechen kann. Nur Dank gestütztem Schreiben kann er sich ausdrücken. Seine Autobiografie «Ich fliege mit zerrissenen Flügeln» wurde zum Bestseller und ist bereits in der 6. Auflage erschienen.

Zum Thema:
Aussergewöhnliches Projekt: «Hilfe, es wird Weihnachten»
Chrischona-Seniorentag: «Heil sein ist wichtiger als geheilt sein!»
Modedesigner und Christ: «Love Your Neighbour»-Buch geht durch die Decke
Sein Leben in einem Buch: Vom Dealer zum Königskind

Datum: 16.02.2017
Autor: Elisabeth Schoft
Quelle: fontis

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Makwala nach 200-Meter-Solo
Er schrieb eine der aussergewöhnlichsten Geschichten der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2017 in London: Isaac Makwala aus Botswana musste wegen...
Reformation im Alltag
Schöner, erfolgreicher, glücklicher werden! Dazu noch etwas gelassener und schlanker. Chirurgen warten mit Skalpell und Botox. Buchhandlungen sind...
Südafrika-Gold-Star Niekerk
Sicherlich gibt es in der Sportwelt grössere Überraschungen als den WM-Gold-Triumph in London von Wayde van Niekerk über 400 Meter Hürden. Immerhin...
Hürden-Hero Tiffany Porter
Jetzt, in London, soll es ein bisschen mehr sein: In Moskau noch holte Tiffany Porter 2013 WM-Bronze über 100-Meter-Hürden. Die britische Athletin...

Werbung

RATGEBER

Christliche Erziehungsratgeber «In den vergangenen zehn Jahren hat sich viel verändert»
Die Neuauflage eines christlichen Erziehungsratgebers steht im Fokus der Süddeutschen Zeitung....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau