Buch fragt nach

Sinn der 10 Gebote heute erklären

Elementarenergie, Feng Shui, Yoga, Selbstheilung – die Flucht in fernöstliche Lehren, esoterische Lebensphilosophien und okkulte Glücksversprechen ist in vollem Gange. Während den Kirchen die Gläubigen davonlaufen, freuen sich Glaubensgüter fremder Kulturen über regen Zulauf.

Zoom
Erwin Bader: «Die 10 Gebote sprechen auch das Gemüt an». (Foto: iStockphoto)
Der Autor, Erwin Bader, ein Religionsphilosoph, Universitätsprofessor und Ethiker setzt sich in seinem neuen Buch «10 Gebote Reloaded» mit der Bedeutung der Zehn Gebote für die heutige Zeit auseinander.

Gegen meist hohe Kursgebühren suchen die Menschen anderweitig nach spiritueller Erfüllung, murmeln Sprüche und Mantras, deren Bedeutung ihnen oftmals gar nicht bewusst ist, und richten Speisepläne, Wohnungseinrichtungen und Lebensgewohnheiten nach Lehren aus, die ihnen ein besseres Leben versprechen.

Menschen schämen sich

Heutzutage trauen sich doch viele Menschen gar nicht mehr von Gott zu sprechen aus Angst ausgelacht zu werden. Dabei ist das Bedürfnis nach Spiritualität und Religion eine der grössten Sehnsüchte der Menschen. Der Autor setzt sich hier mit einem alten Gut der Menschen auseinander – das wir direkt vor der Nase haben – die Bibel. Doch statt sich damit zu beschäftigen, suchen viele Menschen in fremden Kulturen das Heil.

Erwin Bader sieht das Thema aus folgender Perspektive: «Die 10 Gebote sind nicht nur vernünftig, sie sprechen auch das Gemüt an. Denn nur was im Herzen wohnt, kann die Menschen bewegen. Doch die Gebote sind nur das Geländer auf dem Weg. Sie sichern ab, wo Absturzgefahr besteht und leiten in die Richtung, aber gehen muss man selbst».

Kirchen in der Krise

Woran liegt es, dass es vielen Traditionen anderer Kulturen gelingt, sich als trendy, neu und jugendlich zu verkaufen, während christliche Vorstellungen als sinnentleert, veraltet und «uncool» bewertet werden? Warum bekennt sich jeder gerne dazu, nach Feng Shui zu leben, während das Kreuz über dem Türstock gerechtfertigt werden muss? Weshalb gelingt es der Kirche nicht, ihr Gedankengut neu zu interpretieren, an neue Ansprüche zu adaptieren und die Menschen wieder dafür zu begeistern?

In Stein gemeisselt?

Während das Glaubensgut asiatischer Lehren auf unser europäisches Leben gar nicht zu passen scheint, verfügt die Kirche über Lebensleitlinien, die den Menschen unserer Breitengrade von jeher selbstverständlich erschienen, die das Zusammenleben regelten und sich in unser Miteinander fügten. Es stellt sich also die Frage: Sind die 10 Gebote nicht mehr aktuell oder gelingt es lediglich der Kirche nicht mehr, diesen Sinn herauszustreichen und den Menschen als Stütze auf ihrer Suche mit auf den Weg zu geben? Bei all den Anpassungen die Bader anregt, die Gefahr besteht, dass man zuviel des Guten verändern könnte. Es wäre fatal, wenn man die 10 Gebote dem Zeitgeist opfern würde.

Buchhinweis (erhältlich in jeder Buchhandlung):
Erwin Bader: 10 Gebote Reloaded – Wegweiser zum geglückten Leben. Goldegg Verlag. ISBN 978-3-902729-21-7.

Datum: 11.02.2011
Autor: Bruno Graber
Quelle: pte/Goldegg Verlag

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Teuerstes Kunstwerk aller Zeiten
Fast eine halbe Milliarde Dollar wurde für das von Leonardo da Vinci gemalte Jesus-Bild kürzlich bei einer Auktion geboten. Nun ist bekannt geworden...
«Der Ameisenhaufen»
Gott als schwaches Baby, geboren in einem Stall? Genau genommen klingt das, was wir an Weihnachten feiern, ziemlich surreal. Warum es trotzdem so...
Nestwärme wichtig
Erstmals wurde eine Studie durchgeführt, die untersucht, wie sich der simple Akt von Berührungen in der frühesten Lebensphase auswirkt. Diese wirken...
Advent kann anders sein
Mit der Adventszeit kommen auch die Klagen: Hetze, Konsumzwang, «alle Jahre wieder» und «muss-das-denn-alles-sein». Dabei kann Advent die spannendste...

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service