Zeit vor Ostern

Warum soll man fasten?

Zoom
«Fasten und Beten» hatte zu allen Zeiten eine tiefe Bedeutung für die christliche Kirche. Viele fasten in der Zeit vor Ostern und verzichten bewusst und freiwillig auf alltägliche und selbstverständliche Speisen. Fasten ist jedoch nicht zwingend auf die Zeit vor Ostern beschränkt.
 
Fasten ist keine fromme Übung für Gott. Es ist kein besonderes Opfer mit dem man ihn milde stimmt. Fasten tut uns selbst gut. Wir haben es nötig, aus unserer Alltäglichkeit und Selbstverständlichkeit auszusteigen. Wir brauchen es, zur Stille, zur Besinnung zu kommen, damit wir anders als sonst beten können. Der Verzicht auf gewisse äussere Dinge trägt wesentlich dazu bei, wahre innere Werte zu erkennen.

«Sage allem Volk im Lande und den Priestern und sprich: Als ihr fastetet und Leid trugt im fünften und siebenten Monat diese siebzig Jahre lang, habt ihr da für mich gefastet? Und wenn ihr esst und trinkt, esst und trinkt ihr da nicht für euch selbst?» sagt der Prophet Sacharia im gleichnamigen Buch in der Bibel (Kapitel 7, Verse 5-6).

Den Alltag bewusst unterbrechen

Ein Fasten ausrufen, sich für ein Fasten aussondern, «ein Fasten heiligen» - ist etwas sehr Besonderes und bedarf einer inneren und äusseren Vorbereitung. Der Sinn des Fastens ist, dass mein normaler Alltag bewusst unterbrochen wird. Ich will diese Woche bewusst anders als sonst planen. Ich will eben nicht abends Fernsehen oder meinem normalen Geschäft nachgehen, sondern ich will innehalten, beten, Gott suchen.
 
Der Prophet Joel schreibt: «Heiligt ein Fasten, ruft einen Feiertag aus! Versammelt die Ältesten, alle Bewohner des Landes, zum Haus des Herrn, eures Gottes, und schreit zum Herrn um Hilfe!» (Die Bibel, Buch Joel, Kapitel 1, Vers 14).

Zu Gott kommen, wie wir sind

Oft merken wir überhaupt nicht mehr, wie sehr wir mit unserem Denken und Tun mit all dem sind, was in «unserer Welt» läuft. Mit dem Fasten kann man eine Auszeit nehmen und sich in einer besonderen Weise Gott zuwenden, Gott suchen, Gott bitten.

Mit allem, was mich beschäftigt, darf ich zu Gott kommen: «Doch auch jetzt, spricht der Herr, kehrt um zu mir mit eurem ganzen Herzen und mit Fasten und mit Weinen und mit Klagen!» (Joel, Kapitel 2, Vers 12).

Gott tiefer verstehen

Was bedeutet es für unser Leben, dass unser Gott ein «heiliger Gott» ist? Ein besonderes Gebete in der Fastenzeit kann sein: «Vater, zeige mir auf eine tiefere Art, was es für mich und meine Familie bedeutet, dass du heilig bist.» Es kann aber auch ein ganz anderes Gebet sein zu einem Thema, das mich momentan bewegt.

Bei Beten und Fasten geht es nicht um eine «religiöse Übung», sondern um eine Begegnung mit Gott – und mit den Mitmenschen. Bevor Jesus seine engsten Feunde verlassen hat, betete er zu Gott als liebendem Vater: «Ich verlasse jetzt die Welt und komme zu dir. Sie aber bleiben zurück. Heiliger Vater erhalte sie in der Gemeinschaft mit dir, dass sie untereinander eins werden, wie wir eins sind.» (Johannesevangelium, Kapitel 17, Vers 11).

Fasten nach Ostern

«Fasten und Beten» ist übrigens nicht nur an die Zeit vor Ostern gebunden. Vielleicht bekommen Sie auch unter dem Jahr mal den «inneren Impuls» für eine Zeit des Fastens und Betens – eine Zeit, wo sich freiwillig mal ein paar Tage vom Alltag zurückziehen. Solche Zeiten sind für mich Zeiten, wo mir Gott immer wieder ganz neu und überraschend begegnet.


Autor: Miriam Hinrichs

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Auf Bitte der Gemeinden
Argentinien hat einen neuen Feiertag: Per sofort wird jährlich am 31. Oktober der «Tag der evangelischen Kirche» gefeiert. Der Senat fällte diesen...
Konferenz Generation Gathering
Das Miteinander der Generationen ist in der Stiftung Schleife, Winterthur, seit Jahren ein wichtiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens. Leiter...
Pastorin und Pastor
Auch er ist nicht ewig jung: Bill Hybels (65), Gründer und Leiter der Willow Creek Community Church (WCC) in South Barrington bei Chicago, tritt in...
«3000 Jahre Faszination»
Die 3'000-jährige Geschichte der Bibel auf rund 300m² Ausstellungsfläche, multimedial dargestellt – das ist die Bibelausstellung, welche auf...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service