Gute Frage...
Mark Cahill gibt Christen in seinem Buch «Was du im Himmel nicht mehr tun kannst» nützliche Tipps und Tools auf den Weg, wie sie mit Suchenden ins Gespräch kommen können. Ein Werkzeug ist, gezielte Fragen zu stellen. Ein Auszug aus dem Buch.
MyLife-Workshop
Der MyLife-Workshop steht im Vergleich zu den klassischen Glaubenskursen wie Aphalive oder LiFe etwas quer in der Landschaft. Im Zentrum steht die Lebenserfahrung der Teilnehmer. Auf eine von der Bibel hergeleitete Argumentation wird verzichtet.
Kreative Möglichkeiten
Mark Cahill beschreibt in seinem Buch «Was du im Himmel nicht mehr tun kannst», dass Traktate eines des besten Mittel sind, das Evangelium weiterzugeben, und dass sie besonders geeignet sind für Menschen, die zum ersten Mal auf die Strasse gehen...
Warum evangelisieren?
Den Himmel stellen wir uns wunderbar vor, als einen Ort, an dem wir alles tun können, was uns gefällt und erfüllt und in der unmittelbaren Gegenwart Gottes leben. Aber es gibt etwas, das wir im Himmel nicht mehr tun können.
Coming soon…
Radio SRF berichtete unter dem Titel «Freikirchen locken mit grossem Happening» über die «WOWGOD-Days», die an Ostern im Kongresszentrum Trafo in Baden stattfinden.
AKTION 3.16
Alle 100 Jahre bietet sich die besondere Gelegenheit, um ab dem Monat «3.16» (März 2016) auf den zentralen Bibelvers Johannes 3,16 hinzuweisen. Bereits über 25 Schweizer Organisationen haben sich dafür zusammengefunden.
Selber schauen statt vorkauen
Der Kurs «MyFriends» lädt dazu ein, mit Leuten, die kein biblisches Vorwissen haben, direkt aus der Bibel zu schöpfen. Viele Menschen würden nicht in die Kirche gehen, sind aber offen für die Bibel, hat Matthias Langhans beobachtet...
«Power to Change»
«Macht zur Veränderung des Libanon», dafür wurde im vergangenen Monat auf grossen Werbeplakaten in Beirut geworben. Es handelte sich um einen evangelistischen Einsatz der besonderen Art, der von 57 libanesische Gemeinden organisiert wurde.
Beispielhafte Evangelisation
Wie kann eine Gemeinde am besten ihre Nachbarschaft erreichen? Vor allem, wenn diese hauptsächlich muslimisch ist? Genau das fragte sich eine kleine Gemeinde in Indonesien und erlebte daraufhin Erstaunliches.
Evangelium kreativ
Auf dem Tisch laden Kaffee und Kuchen ein. Daneben auf den Sofas sitzen junge Leute. In der Ecke ist eine Stehlampe. Ein normales Wohnzimmer – so scheint es. Doch dieses Wohnzimmer hier steht im Freien.

RATGEBER

Gute Vorsätze ... «Mehr Zeit für die Familie» - Aber wie?
Mehr als jeder Zweite möchte im neuen Jahr mehr Zeit für die Familie haben. Doch wie wird aus...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Sieger reden übers Verlieren
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Veranstaltungen

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

HEUTE

Video-Input mit Susanna Rychiger Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://bit.ly/AbonniereLivenet...

Livenet Service