Schweizer Freikirchen
Die Szene hat sich radikal gewandelt. Viele Freikirchen und landeskirchliche Gemeinschaften sind von einer heilsamen Unruhe erfasst worden und wollen den Glauben in ihrer Umgebung konkret werden lassen. Gedanken nicht nur zu Auffahrt.
Zum 70. Todestag
Zu Ehren des Märtyrers Dietrich Bonhoeffer hat der Schauspieler Klaus Maria Brandauer eine Lesung zusammengestellt, die er schon vielerorts aufführte. Am 24. April liest Brandauer in Zürich aus den Briefen und Aufzeichnungen Bonhoeffers.
Evang. Kirche Deutschland
Kein Zweifel: Das Kreuz ist das zentrale Symbol der Christen. Gleichzeitig ringt die Kirche um das richtige Verständnis des «Wortes vom Kreuz». Kurz vor Ostern hat die EKD nun einen Grundlagentext zur Theologie des Kreuzes vorgelegt.
«Ostern für Dummies»
Schon die Weggefährten Jesu waren durch die Auferstehung herausgefordert. Gottfried Locher, Präsident des Kirchenbundes sagt, dass Ostern seinen Verstand überfordere.
Zukunftsforschung
Religion wird in Zukunft weltweit wichtiger werden. Allerdings mit grossen regionalen Unterschieden. Darauf wies laut evangelischem Nachrichtenmagazin idea der Religionswissenschaftler Prof. Georg Schmid hin.
Werner Gitt:
Werner Gitt ist Buchautor und einer der bekannteren Vertreter des Kreationismus in Deutschland. Er lehnt die Evolution ab und ist erstaunt, dass dies nicht mehr Biologen tun. Livenet sprach mit ihm über die Gründe, warum er an die Schöpfung glaubt.
Schwer verständlich
Immer wieder ist der Einwand zu hören: «Das Lesen der Bibel hat mich zum Atheisten gemacht.» Oft wird dabei auf schwer zu verstehende Abschnitte im Alten Testament hingewiesen. Dort hat Gott Tod und Zerstörung gebracht. Wie geht man damit um?
Kolumne zum Sonntag
Schon längst weisen glitzernde Dekorationen und süsse Verkaufsprodukte darauf hin, dass wir in eine besondere Zeit im Jahreskreis eingetreten sind. Es ist Advent!
In Westafrika und Europa
Menschen in Westafrika sind vielerorts von Aberglauben und Voodoo-Riten besessen. Sie glauben an einen Fluch, stehen Ebola-Ärzten in Schutzanzügen und ausländischen Gesundheitsexperten oft misstrauisch gegenüber und beachten ihre Vorschriften nicht.
Umgang mit Freunden
Im Gespräch mit Andersgläubigen schwanken Christen oft zwischen zwei Positionen: Entweder verschweigen sie aus Angst vor Spannungen alles Religiöse oder sie betrachten andere als «Projekte», als Missionsobjekte, die es zu Christus zu ziehen gilt.

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Jonas aus dem OpenHouse4Cities in Zofingen. http://openhouse4cities.com/ «Aber...

Livenet Service