Tibeter

Dalai Lama kündigt Rückzug als politischer Führer an

Der Dalai Lama will sich als politischer Führer der Exiltibeter zurückziehen. Sein Büro im nordindischen Dharamsala veröffentlichte am Donnerstag eine entsprechende Erklärung. «Die Tibeter brauchen einen von ihnen frei gewählten Führer, an den ich meine Macht abtreten kann», heisst es darin. «Nun ist ganz klar die Zeit gekommen, diesen Schritt zu vollziehen».

Zoom
Dalai Lama
Der 75-jährige buddhistische Mönch, der in westlichen Ländern als überragender Weisheitslehrer verehrt wird, hatte bereits seit längerem seinen Rückzug aus der Politik angedeutet. Wegen seiner politisch-religiösen Doppelrolle als König und Verkörperung tibetischer Gottheiten ist dies eine komplexe Angelegenheit.

Die als exiltibetisches Parlament bezeichnete Versammlung in Dharamsala hat am Montag über den Wunsch des Dalai Lama debattiert. Der Leiter der «Exilregierung», Samdhong Rinpoche, hatte zuvor bereits zum Ausdruck gebracht, dass der Abgang des Dalai Lama schwere Probleme schafft. «Ohne den Dalai Lama werden wir, die Exilregierung, in den Augen der Tibeter keine Legitimität haben.» Die Entscheidung des Oberhaupts komme zu früh.

Mehr zum Rücktritt des Dalai Lama:
Hintergrundinformationen in englischer Sprache

Buchhinweis:
Bruno Waldvogel: Das Lächeln des Dalai Lama

Datum: 15.03.2011
Quelle: Livenet / epd

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
Auch ohne Verfolgung?
In gewisser Weise fehle den Christen im Westen etwas Wichtiges, sagte Andrew White, der «Pfarrer von Bagdad», im Livenet-Interview: «Euch fehlt die...
Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
Damals wie heute
Die Autoren der Bibel hatten mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen wie wir heute. Und nicht wenige fielen dabei richtig auf die Nase. Gerade...

Werbung

RATGEBER

Gute Vorsätze ... «Mehr Zeit für die Familie» - Aber wie?
Mehr als jeder Zweite möchte im neuen Jahr mehr Zeit für die Familie haben. Doch wie wird aus...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service