Fürchtet Gott, bekennt ihn vor Menschen! 1 Hunderte, ja Tausende strömten zusammen, und das Gedränge wurde bedrohlich. Doch Jesus sprach zunächst nur zu seinen Jüngern: «Hütet euch vor den Pharisäern und ihrer Scheinheiligkeit, die sich wie eine ...
53 Seit der Zeit verfolgten die Pharisäer und Schriftgelehrten Jesus. Sie stellten ihm hinterhältige Fragen 54 und warteten nur darauf, dass sie ihn in eine Falle locken und so ein für allemal unschädlich machen könnten. Übersetzung: Hoffnung für ...
Vorbilder, die verführen 45 «Meister», rief einer der Schriftgelehrten dazwischen, «damit beschimpfst du auch uns!» 46 Jesus erwiderte: «Ja, ich warne euch! Ihr bürdet den Menschen unerträgliche Lasten auf, aber ihr selber denkt nicht daran, ...
42 Es steht schlimm mit euch, ihr Pharisäer. Sogar von den kleinsten Küchenkräutern gebt ihr Gott den zehnten Teil. Aber Gerechtigkeit und die Liebe zu Gott sind euch gleichgültig! Doch gerade darum geht es: Das Wesentliche tun und das andere ...
Fromm und nichts dahinter 37 Jesus sprach noch mit seinen Zuhörern, als er von einem Pharisäer zum Mittagessen eingeladen wurde. Er ging mit und setzte sich an den Tisch. 38 Entrüstet beobachtete der Gastgeber, dass sich Jesus vor dem Essen nicht ...
Wer Gott nicht klar sieht 33 «Könnt ihr euch vorstellen, dass jemand eine Lampe anzündet, um sie dann zu verstecken oder unter einen Eimer zu stellen? Nein, er stellt sie so auf, dass sie das ganze Zimmer beleuchtet. 34 Das Auge gibt dir Licht. ...
Wer darf sich glücklich nennen? 27 Während Jesus das sagte, rief plötzlich eine Frau aus der Menschenmenge: «Wie glücklich muss die Frau sein, die dich geboren und aufgezogen hat!» 28 Darauf sagte Jesus nur: «Wirklich glücklich sind die Menschen, ...
Verschwörung gegen Jesus 1 Es waren nur noch wenige Tage bis zum Passahfest. Dieses Fest nennen die Juden auch das 'Fest der ungesäuerten Brote'.1 2 Nach wie vor suchten die Hohenpriester und Schriftgelehrten nach einer Gelegenheit, ...
«Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich» 14 Einmal trieb Jesus einen Dämon aus, der einen Mann stumm gemacht hatte. Als der ihn verlassen hatte, konnte der Mann wieder sprechen. 15 Die Leute, die das beobachteten, staunten; aber es gab auch ...
5 Dann sagte Jesus zu den Jüngern: «Stellt euch vor, einer von euch hat einen Freund. Mitten in der Nacht geht er zu ihm, klopft an die Tür und bittet ihn: 'Leihe mir doch bitte drei Brote. 6 Ich habe unerwartet Besuch bekommen und nichts im ...

RATGEBER

Einfach und schwer zugleich Warum sollten Paare miteinander beten?
Gemeinsames Gebet kann Paare ganz neu zueinander bringen. Doch manchmal scheint etwas so einfaches...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

BIS JEDER IN DER SCHWEIZ ERFÄHRT, WAS GOTT ÜBER IHN DENKT
Wir lieben Jesus und wir lieben unser Land. Wir träumen von einer Schweiz, in der prophetische Eindrücke, Wunder und Zeichen alltäglich sind.

Veranstaltungen

HEUTE

Denkanstoss von Rahel einer Studentin der SLA in Aarau. https://sla-aarau.ch/ «Nicht mehr ich...

Livenet Service