Hitliste von Bibelstellen

Das sind die gefragtesten Bibelverse

Zoom
Die Internet-Konkordanz «BibleGateway» hat ermittelt, welche Bibelstellen im Jahr 2013 am häufigsten gesucht wurden. Auf Platz eins steht Johannes 3,16: «Denn Gott hat der Welt seine Liebe dadurch gezeigt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab, damit jeder, der an ihn glaubt, das ewige Leben hat und nicht verloren geht.» Die Liebe war auch sonst ein beliebter Suchbegriff.

Für die Studie wertete «BibleGateway» 1,5 Milliarden Suchanfragen auf ihrer Seite aus. Die Bibelstellen wurden von Menschen aus aller Welt gesucht, unter anderem aus Australien, Israel, Südafrika, China, Indien, Pakistan, Mexiko, USA, Russland und Japan.

Die auf ihrer Seite am Häufigsten gesuchten Bibelstellen waren demnach:

  1. Platz: Johannes, Kapitel 3, Vers 16
  2. Platz: Jeremia, Kapitel 29, Vers 11
  3. Platz: Philipper, Kapitel 4, Vers 13
  4. Platz: Römer, Kapitel 8, Vers 28
  5. Platz: Psalm 23
  6. Platz: Sprüche, Kapitel 3, Verse 5-6
  7. Platz: 1. Korinther, Kapitel 13, Verse 4-7
  8. Platz: Römer, Kapitel 12, Vers 2
  9. Platz: Philipper, Kapitel 4, Vers 6
  10. Platz: Josua, Kapitel 1, Vers 9

Die Top Ten der am häufigsten gesuchten Begriffe in der Bibel waren in dieser Reihenfolge: «Liebe», «Frieden», «Glauben», «Kinder», «Herz», «Hoffnung», «Freude», «Gebet», «Stärke», «beten».

An letzter Stelle der Suchanfragen stand 1. Chronik, Kapitel 23-27. Dort wird die Organisation und die Aufgaben der Priester unter König David beschrieben.

Im Jahr 2013 wurde die Seite «BibleGateway.com» 456 Millionen Mal besucht. Dabei wurden 1,5 Milliarden Bibelstellen aufgerufen. Die User verbrachten 76 Millionen Stunden damit, Bibelstellen zu suchen und zu lesen.

Webseiten:
BibleGateway (englisch)
Bibel auf Deutsch: Bibelserver

Zum Thema:
Video: Ich bekomme das Leben gebacken ... Umgang mit schwierigen Bibelstellen
Telefonat mit Gott: Null Bock zum Bibellesen?
Umfrage: Was jungen Christen die Bibel bedeutet
Gang durch die Bibel: Der Christ und die Sprache

Datum: 06.03.2014
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Livenet / BibleGateway.com

Publireportage

Menschsein bedeutet, sich von Zeit zu Zeit auf Neues einlassen zu müssen. Für die einen ist das spannend, sie lieben das Abenteuer, das Entdecken und Auskundschaften. Für andere ist es eher anstrengend, sich auf Unbekanntes einzustellen.

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Achtung Stressfallen! Wie man entspannter durchs Leben kommt
Negativer Stress macht krank, zerstört Beziehungen und raubt Lebensqualität. Höchste Zeit also, die...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

13. Juli 2017 | 19.30 Uhr | Tissot Arena Biel
14. Juli | 9.30 - 16 Uhr | Livenet Bistro, Bern