Wessen Job ist der wichtigste?

Von Robert J. Tamasy

Wenn jemand Sie fragen würde, wessen Job an Ihrem Arbeitsplatz der wichtigste sei, was würden Sie antworten?

Wäre es der Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzende oder Inhaber des Unternehmens? Wenn wir einer Arbeit ihre Bedeutung zumessen wollen, schauen wir meistens auf die Position innerhalb eines Unternehmens, z. B. Führungskraft. Oder wir schauen auf das Gehalt und die Produktivität. Wenn eine Person viel Geld bekommt, dann muss er oder sie es doch wert sein?! Auch Vertriebsleiter sind immer hoch angesehen. Ohne jemanden, der dafür sorgt, dass beständig Aufträge reinkommen und Produkte und Dienstleistungen rausgehen, müsste das Unternehmen schnell schliessen.

Aber es gibt noch eine andere Art und Weise, die Bedeutung eines Arbeitnehmers zu beurteilen. Während eines Gesprächs mit einem Manager eines Unternehmens, mit dem ich die letzten Monate zusammenarbeitete, wurde ich daran erinnert. Das Unternehmen, das Produkte herstellt, die von den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt ausgelagert worden sind, ist abhängig von der beständigen Qualitätsarbeit vieler Schlüsselpersonen auf verschiedenen Ebenen des Herstellungsprozesses.

Die Einkaufsabteilung ist beispielsweise dafür zuständig, dass Materialien zur Herstellung eines bestimmten Produkts bei Bedarf verfügbar sind. Wenn die Materialien nicht zur Verfügung stehen, kann die Produktionslinie nicht laufen. Die Einkäufer sind also sehr wichtig. Die Produktionsabteilung ist ebenfalls sehr bedeutend – wie kann man schliesslich ein Produkt verkaufen, das nicht produziert worden ist?! Die Wartungsabteilung steht bereit, um bei Bedarf entscheidende Reparaturen an Maschinen durchzuführen, ist also ebenfalls von hoher Bedeutung.

Dann gibt es die Buchhaltung, die Rechnungen verschickt, Zahlungen einfordert und Lieferanten bezahlt. Die Menschen in der Lohnbuchhaltung und Personalabteilung sind entscheidend, damit die Angestellten ihre Gehälter pünktlich erhalten und Sonderleistungen, auf die sie Anspruch haben, auch bekommen, damit bei Bedarf neue Arbeitnehmer eingestellt werden, und damit die Berentung oder Entlassung von Arbeitnehmern abgewickelt wird.

Bei diesem Unternehmen – und bei allen Unternehmen – ist also der wichtigste Job der, der gerade getan werden muss. Auch das Reinigungspersonal kann als äusserst wichtig eingestuft werden, wenn es darum geht, hygienische und gut ausgestattete Toiletten zu haben, den Müll loszuwerden und die Böden staubfrei und sauber zu halten. Daraus lassen sich zwei wichtige Prinzipien ableiten:

Über- bzw. unterschätzen Sie nicht Ihre eigene Bedeutung. Auch wenn Sie in Ihrem Unternehmen ganz oben auf der Rangleiter stehen, sind Ihre Effektivität und Produktivität vollständig von der Leistung abhängig, die andere erbringen. Und auch wenn Sie auf der Rangleiter weiter unten stehen, so sind Sie dennoch von Bedeutung. Auch der beste und erfahrenste Redner muss sich darauf verlassen, dass jemand dafür sorgt, dass das Mikrofon bereit ist und die Lautsprecher richtig funktionieren. «Überschätzt euch nicht, sondern bleibt bescheiden. Keiner von euch soll sich etwas anmassen, was über die Kraft des Glaubens hinausgeht, die Gott ihm geschenkt hat.» (Römer 12, 3).

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung anderer. Die Versuchung liegt nahe, Menschen, die in einem Unternehmen eine niedrige Position haben, geringzuschätzen, doch jeder Job trägt zum Erfolg des Unternehmens bei. Jeder sollte für das, was er oder sie tut, und für die Rolle, die er oder sie im grossen Ganzen spielt, wertgeschätzt werden. «Weder Eigennutz noch Streben nach Ehre sollen euer Handeln bestimmen. Im Gegenteil, seid bescheiden, und achtet den anderen mehr als euch selbst.» (Philipper 2, 3).


Adventskalender

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service