Dann bleiben nur noch Tränen ...

Zoom
«Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben.» (Die Bibel, Matthäus, Kapitel 11, Vers 28)

Ein Termin in einer Arztpraxis. Ein neues Gesicht fällt mir auf, ein ernstes, bedrücktes. Wir kommen ins Gespräch. Sie erzählt, dass sie etliche Monate eine Auszeit hatte und zu Hause war. Ich vermute spontan eine »Babypause«. Sie schaut mich an und beginnt zu reden. Sie hat ihr Kind nicht geboren, sondern abgetrieben. Es war ein Mädchen, sie konnte es schon spüren. Sie kann den Tag nicht vergessen, es quält sie. Dann die Anklage: »Warum hat Gott mich nicht zurückgehalten?« Ich nehme sie in die Arme und erzähle ihr von dem Gott, der sie kennt und liebt, der seinen Sohn für sündige Menschen auf die Erde gesandt hat, der ihre Last wegnehmen und ihr vergeben will.

Mit der Verschmelzung von menschlicher Ei- und Samenzelle beginnt ein grossartiger Schöpfungsakt Gottes. Ein einmaliger, einzigartiger Mensch wächst heran. Geschlecht, Aussehen wie z.B. Haarfarbe, Augenfarbe, Körpergrösse, aber auch Begabungen und das Temperament sind festgelegt. Das kleine Herzchen beginnt bald zu schlagen. Doch jeden Tag werden in Deutschland einige Hundert dieser pochenden kleinen Herzen willkürlich gestoppt, getötet. Kaum jemand nimmt etwas davon wahr. Doch die Frauen müssen irgendwie mit diesem Erlebnis fertig werden. Nicht selten wird Alkohol konsumiert, werden Beruhigungsmittel geschluckt, und manche denken an Suizid. Doch das sind keine Lösungen für Schuld und Not. Gott wartet auf die »Mühseligen und Beladenen«, er lädt sie ein, um ihnen echte Heilung der Seele und tiefen Herzensfrieden zu schenken. Der Weg dahin heißt: Jesus Christus. Er hat die Sünden aller gesühnt, die ihn als ihren Retter annehmen.

Datum: 26.07.2009
Quelle: talk-about.org

Publireportage

Prophetic Conference
Wir lieben Jesus und wir lieben unser Land. Wir träumen von einer Schweiz, in der prophetische Eindrücke, Wunder und Zeichen alltäglich sind.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Die Angst, etwas zu verpassen
Manchmal wirkt es so, als hätten alle um einen herum ein aufregendes Leben. Den Traumjob, den Märchenprinzen, die perfekte Familie... Da kann einen...
«I can't get no ...»
Gibt es ein «von Gott geschaffenes Vakuum» im Herzen jedes Menschen? Eine Sehnsucht, die nur von Gott erfüllt werden kann und ausgefüllt wird? Der...
Die wirklichen Gründe
«Denkt daran, nächsten Sonntag ist Gästegottesdienst. Jeder kann Freunde oder Kollegen mitbringen.» Ich höre die Ankündigung. Ich freue mich auf den...
Debatte um Offenen Theismus
Manuel Schmids Aussagen zum Offenen Theismus lösten viele Reaktionen aus. «Gott hat keinen Plan für dein Leben», sagte der Basler Theologe. Einspruch...

Werbung

RATGEBER

Einfach und schwer zugleich Warum sollten Paare miteinander beten?
Gemeinsames Gebet kann Paare ganz neu zueinander bringen. Doch manchmal scheint etwas so einfaches...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Livenet Service