Get ready call 118: Ein neues Lied

Zoom
Ein neues Lied:Seite 826 der Bibel
(Psalm 98)

radical relationship:.

"Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er hat Wunder getan!" (V.1)
Lobpreis, Worship oder Anbetung ist keine Erfindung der letzten Jahre. Klar. Das hat es schon immer gegeben... Ist es deswegen ein alter Hut, etwas Nebensächliches? Nein! Es ist zentral! Wieso? ...Gott hat Wunder getan. Er hat damals Israel gerettet. Und noch weit darüber hinaus hat er diese ganze Welt gerettet - am Kreuz. Auch mich. Auch dich. Klar. Oder doch nicht?! Ein alter Hut? Kenn ich schon. Weiss ich schon lange...?!

"Singt dem Herrn ein NEUES Lied...!" Ich glaube nicht, dass das neue Lied zwingend dem neusten Groove entsprechen muss. Das Lied ist neu, weil Gott etwas getan hat, das eigentlich alle Vorstellungen sprengt, die wildesten Träume übersteigt und völlig neu ist in der Weltgeschichte. Er wurde Mensch, hat für und mit uns gelebt und uns letztlich gerettet, indem er selber drauf ging. Dann ist Jesus von den Toten auferstanden. Osterbotschaft pur. Auch noch eine Woche nach Ostern.
Die Frage ist, ob ich mich immer wieder neu darauf einlasse. Denn Ostern, diese Botschaft, spielt nicht einfach einmal am Anfang meines Weges mit Jesus eine Rolle, sondern ständig. Es ist das Zentrum. Er hat mich gerettet - und tut es jeden Tag! Es ist kein alter Hut - auch wenn wir es wissen. Denn es geht nicht um Wissen, sondern um Beziehung. Jeden Tag. Immer wieder neu.
"Singt dem Herrn ein neues Lied!" Deshalb sollen wir ein neues Lied singen, weil wir täglich neu entdecken, dass wir Gott wichtig sind. Deshalb singen wir ein neues Lied - Gott ist auch uns wichtig. Nicht nur intellektuell, sondern ganz tief drinnen. Musik, Lieder bringen das auf einzigartige Weise zum Ausdruck, bringen Verborgenes an die Oberfläche. Wenn wir es nicht tun, dann tut es die Schöpfung. Sie preist den Schöpfer. Das Meer braust zu seiner Ehre (V.7), die Flüsse klatschen in die Hände (oder so ...) und die mächtigen Berge preisen Gott (V.8). Ich will mitsingen - ein immer wieder neues Lied!

call:.

Vielleicht bist du kein Musiker, Sänger. Vielleicht sagt dir "Worship" nicht besonders viel. Völlig egal - tu es einfach mal. Nicht im Gottesdienst. Einfach für dich allein. Bitte Gott, dass er dir ein neues Lied schenkt (das kann auch ein altbekanntes sein, das für dich neu gefüllt wird, eine neue Dimension bekommt...). Sing einfach. Lobe Gott dafür, was er getan hat! Schnapp dir eine Worship-CD und jole im Auto mit, kram deine alte "Klampfe" hervor und schrumm ein verstimmtes Lied - was auch immer. Aber preis den Gott, der alles für dich gegeben hat. Dank ihm. Lob ihn. Er wird das Lied für dich ganz neu machen...

Datum: 03.04.2008

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Hope to the World
Pastor John Ortberg, bekannt durch eine Reihe Bücher, ist Pastor der Menlo Church, die sich im Grossraum San Francisco an mehreren Orten trifft. Er...
Erstaunliche Fakten
Dass Jesus ausgerechnet in Bethlehem geboren ist, scheint für viele Menschen nicht von grosser Bedeutung. Doch beschäftigt man sich damit, wirft die...
Sie ermutigen auch uns
Jährlich publiziert das Bibel-Portal «YouVersion» eine Liste mit den Versen, die in bestimmten Ländern am meisten weitergeleitet werden – etwa in...
«Der Ameisenhaufen»
Gott als schwaches Baby, geboren in einem Stall? Genau genommen klingt das, was wir an Weihnachten feiern, ziemlich surreal. Warum es trotzdem so...

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service