Get ready call 120: Ausweglose Lage

Seite 840 der Bibel: Ausweglose Lage
(Psalm 107)

radical relationship:.

Kommst du dir manchmal auch so vor, wie wenn du irgendwo in einsamer Wüste umherirrst und vor Hunger und Durst nach Gemeinschaft beinahe umkommst (V.4-9)? Oder wie wenn du in einem finsteren Gefängnis sitzt, an Ketten gefesselt, kein Licht (V.10-16)? Vielleicht auch geplagt vom eigenen Versagen, die Folgen von falschen Entscheidungen und Sünde (V.17-22)? Oder du steckst mitten im Berufsalltag und drohst unterzugehen, weil die Arbeit sich wie Wellentürme erhebt, die dich zu verschlingen drohen (V.23-32)?
In jeder dieser Situationen gilt: "In auswegloser Lage schrien sie zum Herrn, und er rettete sie aus ihrer Not!" (kommt 4x, Bsp.V.19) Die Lage ist schlimm. Kein Klacks. Nicht easy. Nicht schön zu reden... AUSWEGLOS. Kein Ausweg. Niemand kann helfen. Ausser Gott. Genau das sagt der Psalmschreiber: Ist die Lage ausweglos, dann schrei zu Gott - er rettet dich! Sogar dann, wenn du selbst schuld bist. Sogar dann, wenn du dir diese Lage eingebrockt hast. Er rettet dich. Er hilft dir raus! Aus jeder der oben genannten Situationen. Auch aus deiner...! Schrei zu ihm!
Und dann...: Er führt dich an einen Ort, wo du geborgen bist (V.7). Er sprengt die gepanzerten Türen, die dich gefangen halten (V.16). Er spricht nur ein Wort und deine Schuld ist vergeben, weg, nicht mehr da (V.20). Er befielt dem Sturm und den Wellen und es wird plötzlich ruhig (V.29).
Jetzt sagst du vielleicht: Schön wär's... Bei mir klappt das aber nicht so leicht. Gott macht nicht immer alles gut... Stimmt, vielleicht hast du das nicht immer so erlebt. Vielleicht aber auch, weil du ihn nicht darin entdeckt hast. Gott ist immer da, mitten drin, bei dir! Das ist keine Floskel! Vielleicht einfach nicht immer so, wie du dir das vorstellst (z.B. die Glaubenshelden in Hebräer 11, die allesamt unsäglich gelitten haben obwohl sie Gott vertraut haben - trotzdem oder erst Recht war Gott mitten drin). "Wer verständig ist, soll immer wieder daran denken: Er wird erkennen, dass der Herr auf vielfache Weise zeigt, wie gnädig er ist." (V.43) Erst im Rückblick (wie in diesem Psalm) sieht man oft das ganze Bild und klar...

call:.

Deshalb gilt jetzt: Schrei zu Gott! Die Lage ist ausweglos - du hast gar keine andere Wahl. Schrei! Gleich jetzt. Nicht theoretisch. Ganz praktisch. Tu es einfach. Er hört dich! -----PAUSE-----
Und dann: "Sie sollen den Herrn preisen für seine Gnade und für seine Wunder, die er uns Menschen erleben lässt." (kommt auch 4x, Bsp.V.21). Dank ihm im Rückblick. Vergiss das nicht. Vielleicht ist das jetzt dran. Vielleicht hast du schon geschrien... dann ist jetzt das Danken dran.
Das muss aber nicht nur im Rückblick sein, sondern du kannst ihm bereits jetzt dafür danken, was er noch tun wird...! Denn er wird eingreifen, er wird seine Gnade zeigen auf ganz unterschiedliche Weise.

Datum: 23.04.2008
Autor: Michael Berra
Quelle: Get Ready Call

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Bibel lesen? Na klar!
Wer regelmässig eine Kirche oder Gemeinde besucht, der kommt um die Bibel nicht herum. Doch obwohl die Bibel das am weitesten verbreitete Buch der...
Hope to the World
Wenn wir unsere Hoffnung in uns selbst, in anderen Menschen, in grossen Plänen und Träumen suchen, dann setzen wir sie in den Sand. Denn wir Menschen...
Hope to the World
Jeder Mensch hat ein Gottesbild, das begrenzt ist. Niemand kennt das Wesen Gottes vollständig. «Was mach ich damit, dass ich nur so einen Schatten...
Wahrheit oder Mythos
Alles bereitet sich auf Weihnachten vor. Doch wie viel Mythos steckt hinter der Figur von Jesus Christus und wie viel davon ist wahr? Wir haben...

Werbung

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service