Blaues Kreuz

Alles «Blau»? Suchthilfe mit neuem Gesicht

Unter dem Motto «Rein ins Leben» feierte der christliche Sucht-Selbsthilfe-Verband Blaues Kreuz in Deutschland sein 130-jähriges Bestehen. Dazu trafen sich letztes Wochenende rund 1'000 Mitglieder im mitteldeutschen Wetzlar zu einer dreitägigen Festkonferenz.

Zoom
Das Blaue Kreuz Deutschland feierte in Wetzlar sein 130-jähriges Bestehen.
Zu solch einem Jubiläum gehört ein Festredner wie Jürgen Werth, ein Entertainer wie Johannes Warth, ein musikalisches Rahmenprogramm und viele Geschichten und Berichte aus der Arbeit. All das hat es gegeben – aber noch wesentlich mehr. Das Bundestreffen war nämlich gleichzeitig Abschluss einer Zukunftswerkstatt, in der viele Menschen fünf Jahre lang über den zukünftigen Kurs und das Erscheinungsbild des Blauen Kreuzes nachgedacht haben.

Zoom
Das Magazin vom Blauen Kreuz Deutschland
Rein ins Leben

Klar ist, dass das Blaue Kreuz nach wie vor für Sucht- und Selbsthilfe gegen Europas Droge Nummer eins steht – den Alkohol. Doch im Verband hat man sich offensichtlich viele Gedanken darüber gemacht, wie sich diese Arbeit mit einem ansprechenderen Eindruck verbinden lässt. Folgerichtig ist das Konferenzmotto kein Aufruf zum Verzicht, sondern mit «Rein ins Leben» der Aufruf, die eigene Zukunft positiv zu gestalten. Klaus Fuchs hatte den Prozess als Moderator begleitet. Er unterstrich, dass es das Ziel bleiben müsse, auch unter veränderten gesellschaftlichen Bedingungen kompetente Hilfe anzubieten und meinte: «Glauben Sie an Gott. Glauben Sie an sich und glauben Sie an die Zukunft. Bleiben Sie wach und mutig. Schauen Sie auf das Gemeinsame und nicht auf das, was Sie trennt.»

Gute Geschichte(n)

Zoom
Klaus Richter
Der Bundesvorsitzende des Blauen Kreuzes, Klaus Richter, hielt fest: «Sucht und Sehnsucht nach erfülltem Leben bleiben immer aktuell. Wir brauchen einander, um voneinander zu lernen, positive Anregungen zu tauschen und auch zu feiern und uns gemeinsam zu freuen.» Dies fand in zahlreichen bewegenden Lebensberichten und Begegnungen seinen Niederschlag. 

Das Blaue Kreuz in Deutschland e. V. entstand 1884/85. Zurzeit hat es über 400 Mitarbeiter und 5'500 eingetragene Mitglieder. Diese betreuen an über 400 Standorten in über 1'100 Gruppen und Vereinen vor allem alkohol- und medikamentenabhängige Menschen. Die wöchentlichen Veranstaltungen werden von ca. 20'000 Suchtkranken und Angehörigen besucht.

Die Zukunft kann kommen

Sichtbarstes Ergebnis der Zukunftswerkstatt ist das neue Äussere der Zeitschrift, die jetzt provokativ «Blau» heisst mit dem Untertitel «Das Magazin für Sucht- und Lebensfragen». Es unterstreicht mit seinem frischen Äusseren das Selbstverständnis des Blauen Kreuzes, nicht «von gestern» zu sein, sondern vielmehr einen Auftrag für die Zukunft zu haben. Diesen fasst Klaus Richter mit dem Ausspruch von Jesus zusammen: «Ich lebe und ihr sollt auch leben.»

Zur Webseite:
Blaues Kreuz Schweiz
Blaues Kreuz Deutschland

Zum Thema:
Kreative Wege zu fasten: 75 Jahre Verzicht bei der Aktion «Time:out» 2015
Blaues Kreuz: «roundabout» gewinnt den Gesundheitspreis 2015
Politik im Interessensumpf: Das neue Alkoholgesetz wird immer mehr verwässert
Alkoholsucht abgelegt: «Ich war daran, alles zu verlieren»

Datum: 03.06.2015
Autor: Hauke Burgarth
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Israel-Erklärung
Dass US-Präsident Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkennt, ist den meisten deutschen Medien ein Dorn im Auge. Allerdings werden in der...
Zurück zur Neuzeit
«Zurück in die Zukunft» heisst eine Science-Fiction-Trilogie aus den 1980er-Jahren. «Voran in die Vergangenheit» könnte man die These des Historikers...
Notfallseelsorge
Beat Weber ist als gründlicher Theologe, insbesondere mit Büchern über die Psalmen, bekannt geworden. Weniger bekannt war seine Tätigkeit als...
Evangelium in den Medien
Der Journalist Daniel Böcking ist für sein offenes Bekenntnis zum christlichen Glauben mit dem Goldenen Kompass des Christlichen Medienverbundes KEP...

Werbung

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service