TDS Aarau

21 Diplomierte verabschiedet und neuen Lehrplan angekündigt

Das Theologisch-Diakonische Seminar (TDS) Aarau hat im Rahmen einer stimmungsvollen Diplomierungsfeier 21 junge Frauen und Männer ins Berufsleben ausgesandt. 17 von ihnen erwarben nach vierjährigem Studium ihr landeskirchlich anerkanntes Diplom in Sozialdiakonie, 3 Studierende nahmen nach drei Jahren ihr Zertifikat in «Katechetik/Jugendarbeit» in Empfang, und eine Studentin hatte sich in «Theologie/Mission» weiterbilden lassen.

Zoom
21 junge Frauen und Männer feierten ihre Diplomfeier am TDS Aarau.
TDS-Rektor Pfarrer Dr. Paul Kleiner verglich in der Aarauer Stadtkirche die Diplomierung mit der Erntezeit und forderte die Absolventinnen und Absolventen dazu auf, das geerntete Knowhow nun zu teilen. Die meisten von ihnen werden dies in einer evangelisch-reformierten Kirchgemeinde oder einer Freikirche tun, einige planen einen Auslandaufenthalt oder wenden sich einem anderen Berufsfeld zu.

Zoom
Pfr. Dr. Paul Kleiner, Rektor TDS Aarau
Gute Perspektiven

Wie attraktiv die Ausbildung in Sozialdiakonie ist, zeigt die Tatsache, dass erneut 17 Studierende in den Ausbildungsgang eingestiegen sind. Anschliessend an die Diplomierungsfeier stellten sie sich den Gästen persönlich vor und wurden herzlich willkommen geheissen. Die Berufsaussichten auf dem Stellenmarkt sind für diplomierte Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone derzeit ausgezeichnet.

Neues Berufsbild «Gemeindeanimator/in»

Am Rand der Feier gab das TDS Aarau, Höhere Fachschule für Kirche, Diakonie und Mission, bekannt, dass derzeit das Curriculum überarbeitet wird. Dabei geht es insbesondere um die Integration des neuen und staatlich anerkannten Berufsbilds «Gemeindeanimator/-in HF». Das Kernangebot des TDS Aarau wird ab Sommer 2016 die «Diplomausbildung Sozialdiakonie mit Gemeindeanimation HF» sein. Diese kann vollzeitlich oder berufsbegleitend absolviert werden. Die Inhalte der biblisch-theologischen Module behalten ihr bisheriges Gewicht. Sämtliche Studien- und Weiterbildungsangebote des TDS Aarau werden weitergeführt.

Das TDS Aarau führt am 22. September 2015 eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema durch. Dort wird im Detail informiert.

Zum Thema:
Teilen ist heilen: «Jeder ist temporär bedürftig und hat auch etwas zu geben»
Willow Creek-Seminar: Neue Perspektiven für die Selbstführung
tsc sendet 40 Absolventen aus: In die Welt ausgesandt, damit Menschen Jesus erleben

Datum: 24.08.2015
Autor: André Kesper
Quelle: TDS Aarau

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Israel-Erklärung
Dass US-Präsident Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkennt, ist den meisten deutschen Medien ein Dorn im Auge. Allerdings werden in der...
Zurück zur Neuzeit
«Zurück in die Zukunft» heisst eine Science-Fiction-Trilogie aus den 1980er-Jahren. «Voran in die Vergangenheit» könnte man die These des Historikers...
Notfallseelsorge
Beat Weber ist als gründlicher Theologe, insbesondere mit Büchern über die Psalmen, bekannt geworden. Weniger bekannt war seine Tätigkeit als...
Evangelium in den Medien
Der Journalist Daniel Böcking ist für sein offenes Bekenntnis zum christlichen Glauben mit dem Goldenen Kompass des Christlichen Medienverbundes KEP...

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service