Nationalratswahlen 2011

Martin Geiser (BL)

Am 23. Oktober 2011 werden National- und Ständerat neu gewählt. In einer Livenet-Umfrage gehen Kandidatinnen und Kandidaten auf acht Fragen ein und sagen, was sie motiviert und was sie – sollten sie gewählt werden – in Bern verändern möchten.

Zoom
Martin Geiser
Zur Person

Name, Vorname: Geiser, Martin
Partei, Kanton: EVP, BL    
Alter: 47 Jahre
Zivilstand, Kinder: verheiratet, 3 Teenager
Wohnort: Gelterkinden
Beruf, heutige Funktion: Chemiker (Dr. chem), QA Manager; Landrat
bisherige Ämter: Gemeindekommission, Geschäftsprüfungskommission,
Kirchenzugehörigkeit: Evang.-Methodistische Kirche
Hobbys: Familie, Sport (Joggen, Fahrradfahren, Biken, Billard)
Homepage: keine

Meinungen und Positionen

In welchem Sinn motiviert Sie der Glaube an Jesus Christus zum politischen Handeln?


Kann man an Jesus glauben und nicht politisch handeln???

Welche Eigenschaften unseres Gemeinwesens, der Eidgenossenschaft, möchten Sie als Politiker aus christlicher Überzeugung stärken?


Familie stärken

Was ist zu tun, damit die Sozialwerke saniert werden können?

z.B. Erbschaftssteuer einführen; Initiative ist am laufen.

Was muss getan werden, damit die Schweiz einen sauberen Finanzplatz hat?

Klare Regeln auch für die Banken. Klare Offenlegung der Konten.

Was muss getan werden, um die Jugend vor Süchten aller Art zu schützen (von der Inernetsucht bis zum Rauschtrinken)?

Bessere Aufklärung in der Schule; Suchtbetroffene in die Schule einladen.

Was muss getan werden, damit die Stromversorgung der Schweiz sicher bleibt?

Klarer Ausstieg aus der Atomenergie und Wechsel zu den Alternativenergien. Aufzeigen wie viel jeder Einzelne sparen kann. 2000 Watt Gesellschaft anstreben.

Was möchten Sie als Parlamentsmitglied in Bern verändern?


Die Schärfe der Diskussionen aufweichen. Familie stärken. Als Mittepolitiker Hand zu Kompromissen bieten.

Wie würde Jesus, wenn er als Wanderprediger heute ins Bundeshaus käme, auftreten – und was ansprechen? 


Er würde in der Wandelhalle beten und für Gespräche bereit sein. Er würde auf Nachfrage einiges in Frage stellen, sicherlich auch solches, was uns alle überraschen würde.

Weitere Wahlportraits

Webseite:
EVP

Datum: 10.10.2011
Quelle: Livenet.ch

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Herausforderung unserer Zeit
Wenn man neuere Publikationen dazu betrachtet, scheint Einsamkeit ein Megatrend westlicher Gesellschaften zu sein. Zwei Publikationen gehen das...
Im Produktionsstress
Vic Andersons gehörte zu den Produzenten der in den 1960er-Jahren prominenten TV-Serie «Thunderbirds». Der harte Terminplan führte zu Alkohol und...
Es ist nie zu spät
Dass eine Scheidung nicht das Ende des gemeinsamen Lebensweges sein muss, zeigte jetzt ein Paar aus Kentucky. Nachdem sie sich in den 1960er Jahren...
Dienstagsmail-Fest
Im Haus der Reformierten H 50 in Zürich trafen sich am Sonntagabend Medienschaffende und Interessierte zum Dienstagsmail-Fest. Der diesjährige...

Werbung

RATGEBER

Die Kunst des Aufstehens Mit Widrigkeiten umzugehen, ist lernbar
Gesellschaftlich engagierte Christen werden immer wieder in Auseinandersetzungen verwickelt und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service