Kommunikation

Kirchliche Begriffe und Themen für Gehörlose

In Zusammenarbeit mit evangelisch.de und der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Gehörlosenseelsorge (DAFEG) hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein neues Angebot online gestellt: Hier werden kirchliche Themen und Begriffe ganz «anschaulich» in Gebärdensprache vermittelt. Die Videoclips sind auch für hörende Menschen sehenswert.

Die Evangelische Kirche in Deutschland erklärt Gehörlosen im Internet christliche Grundbegriffe. Unter www.ekd.de/gebaerde wurde eine Sammlung von 20 Gebärden-Videos veröffentlicht. «Auch im Netz gehören gehörlose Menschen, Schwerhörige und Ertaubte zu unserer evangelischen Kirche», erklärte der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider. «Diese Videos in Gebärdensprache sind ein weiterer wichtiger Schritt für die evangelische Internetarbeit. Gerechte Teilhabe und Barrierefreiheit sind uns wichtig.»

Die Videos erklären in Gebärdensprache kirchliche Amtshandlungen wie Taufe, Trauung, Konfirmation und Bestattung sowie wichtige Feste des Kirchenjahres und weitere Themen zu Kirche und Glaube. Die Videos seien in Zusammenarbeit der EKD und der Internetplattform «evangelisch.de» mit der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Gehörlosen-
seelsorge produziert worden, hiess es weiter.

Zum Thema:
Kirchliche Begriffe und Themen für Gehörlose erklärt: Videoclips in Gebärdensprache

Die einzelnen Videos:
Gerechte Teilhabe und Barrierefreiheit, Beten, Bibel, Fotografieren, Gebärdensprachdolmetscher, Glaubensthemen, Gründonnerstag, Himmelfahrt, Karfreitag, Kircheneintritt, Kirchenjahr, Kirchensteuer, Konfirmation, Passionszeit, Pfingsten, Taufe (Teil 1), Taufe (Teil 2), Tod und Bestattung, Trauung, Fest der Dreieinigkeit

Datum: 28.05.2010
Quelle: EKD

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Liebe ganz praktisch
Nicht nur die Bibel fordert auf, sich um Witwen und Waisen zu kümmern. Auch Chris Williams fiel auf, dass Witwen und alleinerziehende Mütter häufig...
Fromme Skepsis?
Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag hat sich bei seinem Abschied über die Werte geoutet, die ihn in seiner Karriere geleitet haben. Davon können sich...
Spirituelle Schwarmintelligenz
Spätestens seit den Anschlägen in Paris im letzten Jahr wurde es Mode, zu «beten». Wir haben für London, für Marseille, für Brüssel, für Berlin...
Schülermedienprojekt
Martin Luthers Thesen haben die Welt verändert. Was käme dabei heraus, wenn Menschen heute diese Thesen schrieben? Ein Schulprojekt in Hessen testet...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service