Das Evangelium – barrierefrei
Durch eine neue Übersetzung soll die Bibel «barrierefrei», also für alle Menschen zugänglich gemacht werden, auch wenn sie in ihrer intellektuellen Leistungsfähigkeit eingeschränkt sind. Menschen mit Lernbehinderung, Migranten usw. profitieren davon.
«Bible Gateway»-Onlinebibel
Das Internetportal «Bible Gateway» ermittelt jedes Jahr, welche Bibelstellen von den Nutzern am häufigsten gesucht wurden. Auf Platz eins steht das Johannesevangelium, Kapitel 3, Vers 16.
US-Teens für Jesus erreichen
Das evangelistische Onlineportal «I am Second» begleitet in diesem Sommer die Vans Warped Tour, eine Tournee der grössten Rockfestivals der USA. Mit einer Lounge und Material versucht das Team mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.
Familienfreundlich und «gesund»
Soziale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch leider haben sie auch negative Aspekte wie Mobbing, obszöne Nachrichten usw. In Brasilien wurde nun eine Alternative unter dem Namen «Facegloria» lanciert.
Digitales Traktat
Soziale Medien sind das Hauptziel der Webseite und kostenlosen App YesHEis.com. Die Organisatoren möchten Christen dadurch Material zur Verfügung stellen, welches sie über Facebook, Twitter und Co. mit Freunden teilen können.
Kleines Jubiläum
Im März 2011 wurde der erste Inspiration. Videopodcast von Campus Generation auf Youtube veröffentlicht. Am heutigen 27. März kommt nun bereits die 200. Episode. Grund genug, dem Erfinder des Kanals ein paar Fragen zu stellen.
Beauftragte für Social Media
Mit der Anstellung einer Social-Media-Beauftragten möchte die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) Schweiz ihre Präsenz auf den Social-Media-Plattformen verstärken und damit vermehrt die jungen Leute unter ihren Mitgliedern und Freunden erreichen.
Dolce und Gabbana
Papa bringt Papa das Frühstück ans Bett? Modeschöpfer Domenico Dolce hat sich mit der Materie befasst, eingehend recherchiert und entdeckt: «Du wirst geboren und hast eine Mutter und einen Vater.»
Beten im Internet
Der Papst hatte für den 13. und 14. März zu einem 24-Stunden-Gebet gegen Gleichgültigkeit aufgerufen. Das findet seinen Niederschlag auch auf Facebook. Wie auch zahlreiche andere Gebetsaufrufe.
Suizide verhindern
In Amerika können Facebook-Nutzer mithelfen, Suizide zu verhindern. Wenn sie sich wegen der Einträge eines Freundes Sorgen machen, können sie mit dem «Notruf»-Button Alarm schlagen.

RATGEBER

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Veranstaltungen

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

HEUTE

Denkanstoss von Flo Stucki Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://bit.ly/AbonniereLivenet Jeweils...

TOP

Livenet Service