Global Outreach Day

Ein Tag – Eine Welt – Eine Botschaft

Zoom
Der Global Outreach Day (G.O.D.) ist ein weltweiter Aktionstag, an dem Christen in nun bereits über 140 Ländern mit vereinten Kräften zusammenarbeiten, um ihren Mitmenschen in Wort und Tat die Liebe Gottes weiterzugeben. Dieser Tag ist für viele Christen ein erster Schritt zu einem evangelistischen Lebensstil geworden. Welch gewaltige Auswirkungen es hat, wenn der Leib Christi in Einheit aktiv wird, zeigen Ihnen folgende Highlights aus der ganzen Welt.

Elfenbeinküste

In der Elfenbeinküste haben etwa 13'000 Christen aus 700 Gemeinden von 60 unterschiedlichen Denominationen rund 600'000 Traktate verteilt und dabei rund 400'000 Gespräche über den Glauben geführt. Etwa 30'000 Entscheidungen für Christus wurden verzeichnet.

Südafrika

Der G.O.D. in Südafrika war ein voller Erfolg. Neben christlichen Gemeinden wirkten sogar christliche Polizei-, Eisenbahner- und Stromversorger- Verbände mit. Viele Christen haben erstmals gegenüber anderen von ihrem Glauben erzählt – 336'090 Menschen haben sich für Jesus entschieden.

Zoom
Auch während der Arbeit kann man evangelisieren...

Kamerun

In allen zehn Distrikten von Kamerun wurden rund 2'130 Gemeinden mobilisiert; Hunderttausende Christen nahmen aktiv am Einsatz teil und nutzten verschiedene Strategien: Haus-zu-Haus-Einsätze, Evangeliums-Lastwagen in den Strassen, Jesus-Film- Vorführungen und evangelistische Grossveranstaltungen. Über zwei Millionen Schriften wurden verteilt und Berichte von fast 4'000 Entscheidungen für Jesus Christus kamen herein. In vielen Gemeinden war der 29. Mai «Sonntag der Evangelisation». Pastoren berichteten, dass sie dank des G.O.D. neue Hauszellen gründen konnten, die nun zu Gemeinden heranwachsen werden.

Ghana

Über 30'000 Gemeinden haben am Global Outreach Day teilgenommen und 544'000 Menschen fanden zu Jesus, davon 18'000 Muslime.

Indien

Zoom
Ein Guru in Indien bekehrte sich am Global Outreach Day am Ganges.
Die indische Regierung hat es sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2021 das Land vom Christentum zu säubern, und Traktate auf offener Strasse zu verteilen kann jetzt schon sehr gefährlich sein. Die mutigen Christen vor Ort liessen sich davon nicht beeindrucken und verteilten 10 Millionen evangelistische Schriften! Die Einsätze wurden mit intensivem Gebet begleitet, und so konnten tausende mit dem Evangelium erreicht werden. Sogar ein Guru der höchsten Kaste bekehrte sich am Ganges, nachdem für ihn gebetet wurde.

Mexiko

In diesem Jahr nahmen im ganzen Land etwa 6'000 evangelische Gemeinden teil. Die Christen gingen von Haus zu Haus, organisierten Konzerte, besuchten Gefängnisse oder führten Strassenevangelisationen durch. Laut Daniel Valencia, dem nationale G.O.D.-Koordinator, wurden auf diese viellfältige Weise mindestens 500'000 Menschen erreicht.

Nicaragua

In dem kleinen zentralamerikanischen Staat nahmen etwa 800 Gemeinden aus diversen Denominationen am G.O.D. teil. Im Norden des Landes besuchten die Mitglieder von 173 Gemeinden über 12'000 Haushalte, laut Berichten der Teilnehmer nahmen über 7'000 Menschen Jesus Christus in ihr Leben auf und 200 Menschen, die der Kirche den Rücken zugewendet hatten, kamen wieder zurück zum Glauben. Evangelisiert wurde auf der Strasse, in Bussen und sogar auf einer Müllhalde.

Costa Rica

Zoom
Sogar die Kleinsten helfen begeistert mit, die Hoffnungsbotschaft zu verbreiten.
Weniger als fünf Millionen Einwohner zählt dieses mittelamerikanische Land. Umso erfreulicher ist es, dass die Gemeinden landesweit zum G.O.D. 1,5 Millionen evangelistische Broschüren verteilten. Am darauffolgenden Tag gingen die Gemeinden erneut auf die Strasse, um die Menschen zu besuchen, die am Vortag ihre Entscheidung für Jesus getroffen hatten. Eindrücklich: Ein Drogen-Farmer kam zum Glauben, vernichtete daraufhin seine Plantage und gibt nun aktiv das Evangelium weiter.

Philippinen

Im pazifischen Inselstaat konnten 3 Millionen Traktate verteilt werden. Darin wurde die Geschichte des berühmten Boxers Manny Pacquiano erzählt, der sein Leben Jesus gab. Christen gingen auf die Strasse und über 12‘245 Menschen nahmen Christus an. Auch in einem der grössten Slums in Manila wurde evangelisiert, und eine gelähmte Frau wurde geheilt!

Schweiz

Auch in der Schweiz erlebten verschiedene Gruppen und Gemeinden, wie inspirierend und bereichernd es sein kann, Menschen für Jesus zu gewinnen, wie zum Beispiel in Langenthal. 22 Personen der Vineyard- Gemeinde, GvC, FMG Lotzwil und der Pfingstgemeinde waren dabei. Die älteste Teilnehmerin war 84 Jahre alt, die jüngste war dreijährig. Die Aktionen beinhalteten das Verteilen von Schoggi-Herzen mit Johannes-3,16-Kärtchen, EE-Umfrage und Schatzsuche.

Zoom
Global Outreach Day in der Schweiz

Viele der 20 Millionen Christen, die 2016 am G.O.D. ihren Glauben bezeugten, haben zum ersten Mal persönlich evangelisiert – und gemerkt, dass es funktioniert! Der «schlafende Riese», der bisher evangelistisch passive Teil des Leibes Christi, wacht auf – welche Chance, hier dabei zu sein!

Wir helfen von der Schweiz aus massgeblich mit, den G.O.D. weltweit zu koordinieren. So können wir als kleines Land ein riesiger Segen für die Welt sein!

 

Herzlichen Dank für Ihre Spende, die der Verbreitung des Evangeliums zukommt! Mit 100.- werden 10'000 Menschen mit dem Evangelium erreicht.


Postchequekonto Schweiz:
Konto: 85-483462-4
IBAN: CH40 0900 0000 8548 3462 4
BIC: POFICH BE XXX


Einzahlung für:
Livenet International
Global Outreach Day
3000 Bern


Bankkonto Deutschland:
Finanzinstitut: Commerzbank
Filiale: Postfach 1280, 79537 Lörrach
Kontoinhaber: Livenet Deutschland e.V.
Kontonummer: 280115700
Bankleitzahl: 68340058
SWIFT Code: COBADEFF683
IBAN Nr.: DE68 6834 0058 0280 1157 00

 

Antwortformular

Bitte senden Sie mir einen Einzahlungsschein zu
 
 


Bitte geben Sie die Buchstaben im untenstehenden Feld ein


 


Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

SMS-Adventskalender
Machen Sie sich selbst oder einer Person in Ihrem Umfeld eine Freude mit dem SMS-Adventskalender von Livenet und Jesus.ch. Vom 1.-26. Dezember...
Livenet Impact
Christen an der Love Parade, ein Hobbit und eine Elbe auf göttlicher Mission, Urs Fausch wird von Hirntumor geheilt: Der einzigartige News-Mix auf...
Evangelium im Internet
Wir laden Sie herzlich ein, mit 120 Franken im Jahr oder 10 Franken im Monat die Arbeit von Livenet zu unterstützen. Als Livenet-Partner können Sie...
Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix...

Werbung

ERLEBT

Missionarin auf dem Broadway: «Ich will mit Jesus leben»
Die vielseitige Musical-Darstellerin und Schauspielerin Kristin Chenoweth gehört zu jenen, die ihre...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service