Spurgeons Schatzkammer

25 Zitate: Warum Spurgeon heute noch aktuell ist

Zoom
Charles Spurgeon war ein englischer Baptistenpastor.
Charles Haddon Spurgeon, ein englischer Baptistenpastor aus dem 19. Jahrhundert, war zu seiner Zeit für die Klarheit seiner Verkündigung bekannt. Mit treffenden Zitaten und Predigten war er am Puls der Gesellschaft – und seine Statements haben bis heute nichts an Aktualität und Schlagkraft eingebüsst.

    Nach heutigem Verständnis führte Charles Haddon Spurgeon eine Mega-Church. Sieben Jahre nachdem er 1854 eine Predigerstelle in London angenommen hatte, musste wegen Platzmangels ein neues Lokal errichtet werden. Das «Metropolitan Tabernacle» fasste 5'000 Sitzplätze sowie 1'000 Stehplätze.

    Bereits vorher predigte er zunächst in der «Exeter Hall» und später in der «Surrey Music Hall». Dies regelmässig vor über 10'000 Besuchern, wie die Enzyklopädie «Dictionary of National Biography» festhält. Seine Predigten wurden stenografiert und in Zeitschriften und auf Traktaten weiterverbreitet. Neben zahlreichen Büchern gehört eine umfangreiche Zitatesammlung zu seinem breiten Erbe. Livenet nennt 25 Perlen, die seinem Mund entstammen:

    • Das Gebet sollte der Schlüssel für den Tag und das Schloss für die Nacht sein.

    • Christus ist noch nie bei einem Menschen nur halb eingekehrt.

    • Bitten und Danken gehören zusammen wie die Unter- und Oberlippe eines Mundes.

    • Die schwarzen Schiffe der Trübsal kehren mit Perlen der Gnade beladen wieder heim!

    • Christus betete für die Bösen, für die Unwissenden, für seine Verfolger.

    • Davids Herz war häufiger verstimmt als seine Harfe.

    • Der Glaube gehört ins Wohnzimmer, nicht ins Gästezimmer.

    • Der Glaube sieht stets den Bogen des Bundes, wo die Vernunft die Wolke der Trübsal sieht.

    • Der Herr ist jeder Not gewachsen. Seine Kraft reicht immer aus, um uns zu retten.

    • Der Weise betet mit Mose und kämpft mit Josua.

    • Das Gebet ist der himmlische Hafen, in dem wir uns vor den Stürmen des Lebens bergen.

    • Das Licht muss unser Leben sein, wenn unser Leben Licht sein soll.

    • Du kannst über mich reden, was du willst, ich werde über dich auf den Knien reden.

    • Du kannst niemand aus dem Schlamm heraushelfen, wenn du selbst in den Schlamm hineinsteigst.

    • Es ist nicht gut, den Kopf zu ermüden, wenn das Herz gewinnen will.

    • Ein Christ soll kein Dörfchen im Tale sein, sondern eine Stadt auf dem Berge.

    • Ein Gramm Glaube wiegt mehr als Berge von Philosophie.

    • Ein lebendiges Argument ist unwiderlegbar.

    • Es ist besser, ein Patient Christi zu sein als ein Doktor der Theologie.

    • Es ist nicht nötig, dass wir die Zukunft wissen; wir bedürfen nur der Kraft für heute.

    • Es ist ein grosser Unterschied, ob man aufgeblasen oder aufgebaut wird.

    • Es ist menschlich, zu irren; es ist göttlich, zu bereuen.

    • Gott öffnet uns seine ganze Fülle. Wir sitzen nicht am Tisch eines Geizhalses.

    • Es lohnt sich, auf Gott zu warten. Er kommt nicht zu früh und nicht zu spät.

    • Gebete werden nach dem Gewicht und nicht nach der Länge gemessen.

    Zum Thema:
    Den kennenlernen, von dem Spurgeon berichtete
    Film über den Prediger Charles Spurgeon
    Predigten Spurgeons: Es ist vollbracht

    Datum: 20.08.2017
    Autor: Daniel Gerber
    Quelle: Livenet

    Kommentar schreiben

    Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
    Anmelden
    Mit Facebook anmelden

    Publireportage

    Bühne frei für Gott
    39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

    Anzeige

    Diese Artikel könnten Sie interessieren

    «Mahabba» in 40 Städten
    Um Muslimen vom christlichen Glauben zu erzählen, muss man kein Experte sein. Dennoch haben viele Menschen Angst davor. Die Organisation «Mahabba»...
    Populärer als Jesus?
    Rund fünfzig Jahre liegt die Kontroverse zurück. Damals sagte John Lennon: «Das Christentum wird verschwinden» und zur Krönung: «Wir sind gerade...
    Explo-Referenten im Porträt
    Es dauert keine 100 Tage mehr bis zur Eröffnung der Explo 2017 in der Messe Luzern zum Thema «Neuland». Livenet stellt in einer Interview-Serie die...
    Ägypten
    Die Kopten – die christliche Minderheit Ägyptens – hatten ihre Hoffnungen in Präsident Al-Sisi gesetzt. Doch diese verblasst mehr und mehr. Livenet...

    Werbung

    Kommentar

    Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
    In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

    Adressen

    CGS ECS ICS

    Werbung

    VERANSTALTUNGEN

    20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
    27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
    Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

    Livenet Service