Dossier

Kreative Evangelisation

Zoom

Um Menschen mit der Guten Nachricht zu erreichen, muss man ihre Aufmerksamkeit und Neugier gewinnen. Dabei können kreative, teils provokative Evangelisationsmethoden helfen. Livenet stellt in Zusammenarbeit mit der theologischen Schule ISTL kreative Evangelisationsmethoden vor. Wie kann ich bei einem Strasseneinsatz mit RedBull-Dosen das Evangelium zu den Leuten bringen? Die Antwort finden Sie in diesem Dossier.

Life on Stage auf Achse
Im November und Dezember dieses Jahr wird «Life on Stage» in Luzern, Weinfelden und Bülach durchgeführt. Darüber und über weitere Pläne mit der Evangelisations-Reihe unterhielt sich Livenet mit Gabriel Häsler, Präsident von Netzwerk Schweiz.
Reform-A-Nation
Das Projekt, bis 2020 jeden Haushalt in Deutschland mit der evangelistischen Sonderzeitung Life.de-Print, der Schwesterzeitung von Jesus.ch-Print, zu erreichen, ist ambitiös. Durch die strategisch-vernetzte Arbeitsweise von Livenet ist es möglich.
Sie führt zum ewigen Leben
Um Menschen den christlichen Glauben vorzustellen, kann man mit verschiedenen Tools auf sie zugehen. Eines davon besteht aus einer einzigen, einladenden Frage: «Möchtest du eine Beziehung zu Gott haben, so wie ich sie habe?»
Trotz schwieriger Umstände
Aus 300 Gemeinden und 40 Denominationen schlossen sich kürzlich kubanische Christen zusammen. Obwohl sie keinen Zugang zu den allgemeinen Werbeplattformen haben, schafften sie es, Tausende auf die evangelistische Kampagne aufmerksam zu machen.
Trotz Putins Gesetz
Es ist kein evangelistisches Traktat mit fiktiven Geschichten, sondern eine Zeitung mit wahren Geschichten und guten Argumenten: Schon seit 1993 existiert die evangelistische Zeitung «Kolokol – The Bell» in Weissrussland.
SHINE Group Wattenwil
Jede Woche trifft sich eine Gruppe gläubiger Schüler in Wattenwil, um über ihren Glauben zu sprechen, die Bibel zu lesen und zusammen zu beten. Besonders wichtig ist ihnen aber, dass der Glaube praktisch wird.
Echtes Interesse am anderen
Wie kann ich mein Gegenüber zunächst besser kennenlernen und auch seine Nöte und Bedürfnisse erkennen, bevor ich ihm von Jesus erzähle? Dieser Frage ging ein US-Missionswerk nach – und fand die Lösung in einem einfachen Tool.

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Im Kampf gegen die Dämonen
In Myanmar verehren viele Menschen Dämonen und böse Geister. Als der Pastor Dano diesen den Kampf ansagt, erlebt er zunächst offene Verfolgung. Doch...
Vorsicht, Satire!
In den letzten Tagen verbreitete sich im Internet ein Artikel mit dem Titel «Nordsee gewinnt vor Gericht: Christen dürfen Fischaufkleber nicht mehr...
«Land mit den meisten Kirchen»
Armut und Elend prägten Südkorea zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Nur drei Prozent Christen gab es. Doch diese begannen zu beten, jeden Tag um...
Gott in Russland nicht mehr tot
Zu Zeiten des Kommunismus wurde Gott in Russland für tot erklärt. Das hat sich geändert, seit der Eiserne Vorhang in den Nebel der Geschichte...

Werbung

Kommentar

Ehe ist ein Gebet wert: «Die heterogene Ehe ist nicht Auslauf-, sondern Zukunftsmodell!»
Nachdem in Deutschland die «Ehe für alle» beschlossene Sache ist, wird auch in der Schweiz der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau