Antrag auf Freilassung abgelehnt
Der oberste Gerichtshof Indonesiens in Jakarta hat einen Antrag des Ex-Gouverneurs «Ahok» Purnama auf Freilassung abgelehnt. Damit muss der Christ die vollen zwei Jahre des Urteilsspruchs im Gefängnis verbüssen.
Kaltblütiger Mord an Ostern
Vier Mitglieder einer christlichen Familie sind am Ostersonntag auf der Fahrt durch ihre Stadt von Bewaffneten erschossen worden. ISIS hat Verantwortung für die Tat übernommen.
Nahost-Durchbruch
Offizielle Beziehungen zwischen Israel und Saudi-Arabien bestehen noch nicht. Doch hinter den Kulissen ist in den letzten Jahren viel geschehen. Nun hat ein künftiger saudischer König den Juden das Recht auf einen eigenen Staat zugesprochen.
Aufgrund aktueller Debatte
Einen legalen und dazu kostenlosen Schwangerschaftsabbruch fordern zurzeit diverse Abgeordnete des argentinischen Parlaments. Dagegen protestierten vor wenigen Tagen Hunderttausende, darunter nicht nur evangelische Christen.
Mutige Christin in China
Sie gehört definitiv zu den mutigsten Christen Chinas: Zhou Jinxia hat zum wiederholten Male ganz offen versucht, die chinesische Regierung auf Gott hinzuweisen – egal, welche Konsequenzen das mit sich bringt.
Wasser aus der Luft
Buchstäblich greift Israel nun Wasser aus der Luft. Dank einer neuen Errungenschaft kann das wertvolle Nass jetzt noch besser aus der Luft gewonnen werden. Premier Benjamin Netanjahu spricht davon, dass dies «die Welt verändern kann».
Ägypten
In Ägypten gab es in der Osterwoche Präsidentenwahlen. Unter den Wählenden waren 12 Prozent Christen. Ihre Wahlempfehlungen waren uneinheitlich – zum Teil aus Angst vor der Rache der Islamisten.
In Eastern Samar
Nachdem der Taifun Ruby im Dezember 2014 Teile der Philippinen zerstörte, kam sofort Hilfe – die meiste dauerte nicht lange an. Christen blieben aber bis heute vor Ort. Und ihr liebevoller Einsatz brachte mehr als nur physische Hilfe.
Nach 2 Jahren im Gefängnis
Es ist selten, aber möglich: Ein Christ, der 2016 wegen «Blasphemie» zum Tode verurteilt worden war, ist jetzt freigesprochen worden, nachdem er zwei Jahre im Gefängnis verbracht hatte.
Antisemitismus
Ein Mädchen wurde an seiner Grundschule in Berlin herabgewürdigt und bedroht, weil sie nicht an Allah glaubte. Weil sie auch wegen ihres jüdischen Hintergrundes beschimpft wurde, äusserten sich zahlreiche Politiker besorgt.

Kommentar

Festival Spring: Johannes Hartl: «Für Evangelisation braucht es Einheit»
Die Einheit der Christen ist eine Voraussetzung für gelingende Evangelisation. Darüber diskutierte...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht mit Andreas Straubhaar Schau bei Power of Love vorbei: http://poweroflove...

TOP

Livenet Service