Kopftuch-Streit auch in Österreich

Wien. Der Streit um das islamische Kopftuch ist am 11. und 12. Oktober auch in Österreich neu aufgeflammt. Die Positionen sind bekannt: Die einen vertreten das „Menschenrecht auf freie Religionsausübung“, während andere von einer „religiösen Unterdrückung“ sprechen. In Österreich hat sich die konservativ ausgerichtete FPÖ in ihrer Wahlpropaganda gegen den „Kopftuchzwang“ und für eine religiöse Selbstbestimmung der Frauen ausgesprochen. Für Vertreter der Evangelischen Kirche stellt dies den „religiösen Frieden und das Grundrecht der Religionfreiheit“ infrage. Den Landesparteisekretär der FPÖ, Harald Vilimsky, befremdet diese politische Argumentation; von Kirchenvertretern hätte er andere Worte erwartet. Er ruft diese nun dazu auf, ihre Austrittszahlen ernster zu nehmen und die Trennung von Kirche und Staat als einer „guten Sitte“ weiterzuführen. – In der Evangelischen Kirche in Österreich sind knapp 5 Prozent der 8 Millionen Einwohner des Landes beheimatet.

Quelle: Livenet, OTS, Evangelische Kirche in Österreich

Datum: 15.10.2005

Publireportage

CVJM Zentrum Hasliberg
Im CVJM Zentrum Hasliberg werden Winterfreuden und Glaube ganz selbstverständlich verbunden - und dies erst noch zu äusserst fairen Preisen, die es auch Familien erlauben, ihre Winterferien im Berner Oberland zu verbringen.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Für neues Religionsgesetz
China weist rund 1000 südkoreanische Pastoren aus und schlossen manche ihrer Kirchen. Der Hintergrund dürfte sein, dass sie nordkoreanischen...
Zugunsten der Christen im Irak
Papst Franziskus bekam einen Lamborghini geschenkt – ein weisses Sondermodell. Statt neues Papamobil zu werden, wird die Luxus-Karosse aber zugunsten...
G.O.D. in Lateinamerika
Der Evangelisationstag «Dia de Evangelismo Global» (Deutsch: Global Outreach Day) hat Ende Mai in Lateinamerika Millionen von Christen mobilisiert....
Durch gegensätzlichen Ansatz
Es ist ein ehrgeiziges Ziel, dass sich «Vision 5:9» da gesetzt hat. Das Netzwerk, das aus 180 Missionsorganisationen weltweit besteht, möchte bis zum...

Werbung

Kommentar

Widersprüche in den Medien: Man darf «islamischer Terror» sagen
In einem Kommentar geht der islamische Buchautor Hamed Abdel-Samad auf die widersprüchliche...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Tagesticket ab sofort erhältlich 29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
Tournée 2017 - Weinfelden vom 21. - 26.11.2017

Livenet Service